Jugendkunstschulen

Jugendkunstschulen sind wichtige Orte kultureller Bildung von Kindern und Jugendlichen. Sie eröffnen den Zugang zu Kultur, bieten ein sinnvolles Freizeitangebot und tragen insgesamt zur Persönlichkeitsentwicklung bei.

Förderungswürdig sind Vorhaben, die sich aktiv mit kulturpädagogischen Angeboten (z.B. Bildende Kunst, Theater, Tanz, Bühnenbildnerei, Film, Video, Fotografie, populäre Musik, Zirkus etc.) an Kinder und Jugendliche richten und sich durch Freiwilligkeit, Partizipation und Lebensweltbezug auszeichnen.

Jugendkunstschulen-Konzept 

Die Höhe des jeweiligen Zuschusses ergibt sich aus der Anzahl der Anträge und den beantragten Zuschüssen. Die Förderung gliedert sich in drei Kategorien: in eine Kleinförderung bis 4.000 Euro, eine Standardförderung bis 8.000 Euro und eine Spitzenförderung über 8.000 Euro. Die Fördersumme kann maximal 50 Prozent der ausgewiesenen Kosten betragen.

Merkblatt des Kulturbüros RLP (2017)

Die erste Jugendkunstschule in Rheinland-Pfalz war die Jugendkunstwerkstatt (JuKuWe) Koblenz e.V.. Heute ist der anerkannte Träger freier Jugendhilfe in einem ehemaligen Jugendhaus in Koblenz beheimatet und bietet Projekte, insbesondere im Bereich Kinderbeteiligung, Partizipation, Kooperationsprojekte mit Schulen, interkulturelle Projekte und Projekte im Bereich Internet und Neue Medien an. Zu den wohl bekanntesten Projekten gehören der Kindercircus BAMBINI und das Varieté-Theater.

www.jukuwe.de

Die Jugendkunstschule PINK PAINTER ist ein Projekt der Europäischen Akademie für Bildende Kunst e.V. in Trier. Hier können Kinder und Jugendliche an einem Mal- und Zeichenkurs teilnehmen, sie können das plastische Arbeiten mit Holz erlernen oder in den Sommerferien an einer Einführung in die digitale Bildbearbeitung teilnehmen. 

www.pink-painter.de

Unterstützt werden die Jugendkunstschulen im Rahmen des „Landesprogramms zur Förderung von Jugendkunstschulen Rheinland-Pfalz“, das 2018 zehn Jahre alt wird. Das Kulturministerium kürte im Januar 2018 darum erstmals Einrichtungen mit einem besonders überzeugenden Jugendkunstschulprofil. Diese können sich nun offiziell „Jugendkunstschule Rheinland-Pfalz“ nennen und unter dem Titel „Jugendkunstschule Rheinland-Pfalz – Mit Kunst in die Welt!“ mit einem Logo des Landes für sich werben.

Übersicht der Jugendkunstschulen in Rheinland-Pfalz.