JUGEND.RLP.DE – Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz


jugend.rlp.de
02.02.2023

Terminankündigung Kinderrechtefachtagung Bingen

Die diesjährige Kinderrechtefachtagung findet am 03. Mai 2023 in Bingen statt. Die Tagung wird Artikel 2 der UN-Kinderrechtskonvention -Achtung der Kinderrechte; Diskriminierungsverbot- in den in den Blick nehmen und steht unter dem Motto "Alle gleich? - Logo!". Nähere Informationen und das Tagungsprogramm wird im März 2023 auf der Kinderrechte-Homepage zur Verfügung gestellt.

jugend.rlp.de
01.02.2023

Weiterbildung zur Fachkraft für Rechtsextremismusprävention

Das Weiterbildungszentrum Ingelheim gGmbH bietet in Kooperation mit dem Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz eine berufsbegleitende Weiterbildung in fünf Modulen als "Zertifizierte Fachkraft für Rechtsextremismusprävention" an. Lehrende sind haupt- und nebenamtliche Mitarbeitende der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung sowie externe Expert:innen. Die Weiterbildung richtet sich an Menschen mit einem fachlichen Hintergrund in Politikwissenschaft, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik oder anderen gesellschafts­wissenschaftlichen Fächern, Praktiker:innen der Jugend- und Erwachsenen­bildung und schulische und außerschulische Lehrkräfte, die eine Tätigkeit in der (pädagogischen) Rechtsextremismus­prävention (z.B. bei Institutionen oder freiberuflich) ausüben oder anstreben, sowie Menschen, die in anderen beruflichen Zusammenhängen mit der Thematik Rechtsextremismus befasst sind.

Wann & Wo: 03. März – 11. November 2023 / Weiterbildungszentrum Ingelheim / Kosten: 400 Euro pro Person (inkl. Verpflegung während der Präsenzphasen)

jugend.rlp.de
31.01.2023

Jahrestagung Bundesverband Jugend und Film e.V.

Vom 21. bis 23. April 2023 findet die Jahrestagung des BJFs, ein Highlight des Jahres für alle, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind, in Wiesbaden-Naurod statt. Das Thema der Tagung 2023 lautet "Zwischen Pippi und Riotgirls – Rollenbilder im Kinder- und Jugendfilm" und vereint dahingehend Filme, Workshops und Diskussionen. Wie können wir Filme nutzen, um mit Kindern, Jugendlichen oder in der Nachbarschaft über Werte, Normen und Rollenbilder zu sprechen, um Vorurteilen entgegenzutreten und Selbstvertrauen zu stärken? Ziel ist, sich den Rollenmustern früher und heute zu nähern und sie im Kontext der Jugend- und Filmarbeit zu diskutieren. Die Veranstaltung richtet sich an alle Fachkräfte der Jugendarbeit, Medien-pädagog*innen, Filmfachleute und besonders auch an filminteressierte Jugendliche.

Alle älteren News können Sie hier einsehen.