Home & Aktuelles

JUGEND.RLP.DE – Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz

20.10.2017

Digitalisierung und Schule – Wie „smart“ soll Unterricht sein?

Digitalisierung und Schule – Wie „smart“ soll Unterricht ...
[weiterlesen]

Digitalisierung und Schule – Wie „smart“ soll Unterricht sein? Diesen Titel trägt der Fachtag der Friedrich-Ebert-Stiftung, bei dem es darum geht, wie Schüler*innen für die digitale Welt fit gemacht werden können.

Virtuelle Lernräume und digitale Schulbücher, Online-Unterricht, Tablets bereits in der Grundschule, Programmieren als Schulfach und Lehrer als „Lernarchitekten“ – welche Möglichkeiten gibt es im Bildungswesen, Wissen auf „smarte“ Weise zu vermitteln bzw. sich anzueignen? Welche Techniken und Fertigkeiten sind vonnöten? Was bedeutet der Prozess hin zum digitalen Klassenzimmer für die Lehrerinnen und Lehrer sowie für die Hochschulen? Wie können Qualitätsstandards gesichert werden? Wie ist mit der Datensicherheit umzugehen? Kann die Digitalisierung zu mehr Bildungsgerechtigkeit führen?

Diesen und vielen anderen Fragen will der Fachtag nachgehen.

Wann & Wo: 13. November 207, 18 Uhr / Opel Arena Mainz // Kosten: keine // Anmeldeschluss: 6. November 2017 // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

19.10.2017

Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) ...
[weiterlesen]

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) schreibt für 2018 den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis aus, der mit insgesamt 15.000 Euro dotiert ist. Insgesamt gibt es drei Kategorien "Praxispreis", "Theorie- und Wissenschaftspreis" und "Medienpreis", in denen jeweils ein Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro sowie ein Anerkennungsbetrag von 1.000 Euro vergeben werden. Bewerben können sich Organisationen, Initiativen, Träger und Akteur*innen der Kinder- und Jugendhilfe. In Anbetracht der EU-Krise sind mit dieser Ausschreibung insbesondere auch Projekte der politischen Bildung mit europäischen Bezug aufgefordert, sich an der Ausschreibung zu beteiligen. 

Einsendeschluss: 31. Oktober 2017 // Zu den Bewerbungsunterlagen. // Weitere Infos hier.
[verkleinern]

18.10.2017

Förderung für Multiplikator*innenschulungen in der Integrationsarbeit

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fördert ein- ...
[weiterlesen]

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fördert ein- oder mehrtägige Multiplikator*innenschulungen für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit. Die Ausschreibung richtet sich an Organisationen, die in der ehrenamtlichen Integrartionsarbeit tätig sind.  Unterstützt werden vor allem Migrationsorganisationen, die selbst Integrationsprojekte ins Leben rufen wollen und noch Qualifizierungsbedarf haben.

 

Infos zur Förderung hier.


[verkleinern]

17.10.2017

Fortbildung Virtuelle und erweiterte Realität (VR/AR) in der Jugendarbeit

Das Spektrum virtueller Realität reicht von kostengünstigen ...
[weiterlesen]

Das Spektrum virtueller Realität reicht von kostengünstigen selbst gebastelten VR-Brillen und „kostenlosen“ Apps bis hin zu den teuren Markenprodukten. Der präventive Jugendschutz / Jugendmedienschutz bietet nun eine Fortbildung zum Thema "Virtuelle und erweiterte Realität (VR/AR) in der Jugendarbeit" in Frankfurt an. Dort wird an verschiedenen Stationen gezeigt, was es zu VR/AR auf dem Markt gibt und welche Möglichkeiten es gibt, VR/AR in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit pädagogisch einzusetzen.

Wann & Wo: 02. November 2017, 10.00 bis 16.00 Uhr / Jugend- und Sozialamt Eschersheimer Landstraße 223, 60320 Frankfurt // Kosten: 20 Euro // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

SO GEHT'S - Treffen der kommunalen Jugendvertretungen 2017

12xRLP

Auf 12xRLP stellten wir 2016 jeden Monat ein spannendes Projekt, eine interessante Einrichtung aus der Jugendarbeit in RLP vor.