Newsletter Juni 2021

1. Tagungen

DIALOG IV: Eigenständige Jugendpolitik ...
[weiterlesen]

1. Tagungen

DIALOG IV: Eigenständige Jugendpolitik Rheinland-Pfalz

Entscheidungsträger:innen, Fachkräfte und Ehrenamtliche der Jugendarbeit und Schulsozialarbeit sowie Lehrkräfte insbesondere von Demokratieschulen und Schulen ohne Rassismus in Rheinland-Pfalz sind Zielgruppen der Tagung "DIALOG IV: Eigenständige Jugendpoltik in Rheinland-Pfalz" des Ministeriums für Familie, Frauen, Kultur und Integration. Neben der Jugendstrategie "JES! Jung. Eigenständig. Stark." wird der 3. Kinder- und Jugendbericht Rheinland-Pfalz mit dem Titel "Gelingt Inklusion?!" in Vorträgen und Themenworkshops vorgestellt. Die Veranstaltung findet online statt.

Wann: 15. Juli 2021 / 09:00 - 16:00 Uhr // Kosten: keine // Anmeldeschluss: 01. Juli 2021 // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

2. Fortbildungen

Webinar "Frauen in Games - zwischen ...
[weiterlesen]

2. Fortbildungen

Webinar "Frauen in Games - zwischen Anerkennung und Hass"

Frauen sind in Online-Games immer wieder mit Belästigungen und verbaler Gewalt konfrontiert. Um Eltern, Pädagog:innen und Lehrkräften Wege aufzuzeigen, wie Kinder und Jugendliche gestärkt und gegen Hass und Diskriminierung vorgehen können, bietet die Initiative Digitale Helden ein kostenfreies Webinar zum Thema an. Zudem werden verschiedene Erfahrungen und Möglichkeiten im Umgang mit betroffenen Spielerinnen aufgezeigt.

Wann & Wo: 17. Juni 2021 / 19:00 - 20:30 Uhr / online // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.


Fortbildung zur Nutzung von WhatsApp und SocialMedia

Der Präventive Jugendschutz Frankfurt veranstaltet für Pädagog:innen und Multiplikator:innen der Sozial- und Bildungsarbeit eine Fortbildung mit dem Titel "Private und dienstliche Nutzung von WhatsApp, Instagram und Co.". Thematisiert werden allgemeine Fragen rund um das Thema. Zudem wird es Austauschmöglichkeiten zum Umgang mit sozialen Netzwerken im beruflichen Kontext geben. Die Fortbilung ist als Präsenzveranstaltung geplant, in Abhängigkeit des Pandemiegeschehens findet die Veranstaltung ggfs. online statt.

Wann & Wo: 05. Juli 2021 / 09:30 - 13:00 Uhr / Jugend- und Sozialamt Frankfurt a. M., Eschersheimer Landstraße 223 / Kosten: 20 Euro // Infos hier.


Online-Workshop "Mitgliedergewinnung"

Der Online-Workshop "Mitgliedergewinnung - Methoden und Strategien für kleine und mittlere Vereine" thematisert Ideen und Möglichkeiten, um Menschen langfristig für das Engagement in Vereinen zu begeistern. Angeboten wird der Online-Workshop von der Aktion Zivilcourage. Aufgrund von begrenzten Kapazitäten wird eine rasche Anmeldung empfohlen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wann & Wo: 06. Juli 2021 / 19:00 Uhr / Zoom // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

3. Förderungen

Förderformate "Jugend ins Zentrum!"

Der ...
[weiterlesen]

3. Förderungen

Förderformate "Jugend ins Zentrum!"

Der Bundesverband Soziokultur fördert mit dem Konzept "Jugend ins Zentrum!" bis 2022 Angebote der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche mit erschwertem Zugang zu Bildung, Kunst und Kultur. Im Rahmen des Förderfomats wurden nun u.a. das Sonderprogramme "Kurzformat Ferienwerkstatt" ausgeschrieben. Es können spätestens sechs Wochen vor Projektstart bis zu vier Ferienwerkstätten im Zeitraum vom 01. Juni 2021 bis 31. August 2022 beantragt werden.

Infos hier.


Förderfonds "Demokratie weiter denken"

Projekte und Ideen, die sich mit Grundlagen einer demokratischen Gesellschaft auseinandersetzen und soziale Gerechtigkeit fördern, können den Förderfonds "Demokratie weiter denken" der Stiftung Bildung beantragen. Denkbar sind beispielsweise kleine Jugendfestivals, Diskussionsrunden in Schulen oder Kitas oder digitale Formate zu kinder- und jugendgerechter Politik. Beantragt werden können Fördersummen zwischen 500 und 5.000 Euro. Eine Antragstellung ist jederzeit möglich.

Infos hier.
[verkleinern]

4. Veranstaltungen

Woche der Medienkompetenz

Das ...
[weiterlesen]

4. Veranstaltungen

Woche der Medienkompetenz

Das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz, das Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz und die Medienanstalt RLP veranstalten mit verschiedenen Partner:innen die Woche der Medienkompetenz. In ganz Rheinland-Pfalz finden dazu Aktionen und Veranstaltungen zum Thema Medienkompetenz sowohl digital als auch in Präsenz statt. Teilnehmen können alle Interessierten aller Altersgruppen sowie Multiplikator:innen der pädagogischen Arbeit in Schulen, Kitas sowie Einrichtungen der Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenbildung.

Wann: 05. - 11. Juli 2021 // Infos und eine Übersicht über die verschiedenen Angebote hier.


Virtueller Ausstellungsrundgang: „Wo drückt der Schuh?“

Im Foyer des Mainzer Abgeordnetenhauses ist derzeit das Ausstellungsprojekt „Wo drückt der Schuh?“ der Jugendkunstschule Altenkirchen sowie fünf weiteren rheinland-pfälzischen Jugendkunstschulen zu sehen. In Form von kreativ gestalteten Schuhen werden die Anliegen junger Menschen an die Politik herangetragen. Pandemiebedingt kann die Ausstellung leider nicht vor Ort besucht werden. Ein virtueller Ausstellungsrundgang bietet daher die Möglichkeit die Kunstobjekte dennoch zu betrachten.

Infos zur virtuellen Ausstellung hier.
[verkleinern]

5. Ausschreibungen

Digitale Trainings zur ...
[weiterlesen]

5. Ausschreibungen

Digitale Trainings zur Rechtsextremismusprävention

Die Online-Trainings des Projekts "CLICK!" bieten ein niedrigschwelliges und flexibles Angebot zur Rechtsextremismusprävention für die Jugendhilfe im Strafverfahren, Strafvollzug und Jugendarrest, Angebote der Austiegs- und Distanzierungsarbeit, Bewährungshilfen sowie für Schulen und andere Einrichtungen der Jugendhilfe. Die Trainings ermöglichen Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren eine interaktive und auch anonyme Teilnahme sowie eine individuelle Betreuung durch Fachkräfte per Messenger an. "CLICK!" ist ein Angebot von Drudel 11 e.V..

Infos hier.
[verkleinern]

6. Wettbewerbe

MIXED UP Wettbewerb zu Angeboten kultureller ...
[weiterlesen]

6. Wettbewerbe

MIXED UP Wettbewerb zu Angeboten kultureller Bildung

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) veranstaltet den Wettbewerb MIXED UP mit den diesjährigen Schwerpunkten "Zusammen geht mehr", "Unsere Themen, unsere Bühne" und "Auf ins Neue". Ausgezeichnet werden drei Projekte aus den Bereichen Kunst, Kultur, Spiel oder Medien mit einem Preisgeld von 5.000 Euro.

Bewerbungsschluss: 30. Juni 2021 // Infos und Bewerbung hier.
[verkleinern]

7. Materialien

Digitale Tagungs- und Begegnungs-Plattform ...
[weiterlesen]

7. Materialien

Digitale Tagungs- und Begegnungs-Plattform "DINA.International"

DINA.international ist eine kostenlose, werbefreie und datenschutzkonforme Internetplattform zur Unterstützung der internationalen Jugendarbeit und Realisierung von Online-Jugendbegegnungen. Als gemeinsames Projekt der Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit bietet die Plattform Tools zur Zusammenarbeit und Dateiablage, einen Chat und einen Kalender sowie Möglichkeiten zu Videokonferenzen und Projektpräsentationen. Die Plattform wird vom Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch (ConAct) auf einem deutschen Server zur Verfügung gestellt und ist nach Registrierung kostenlos nutzbar.

Zur Tagungs- und Begegnungsplattform DINA.international.


Reform des Jugendschutzgesetzes

Zum 01. Mai 2021 trat die Reform des Jugendschutzgesetzes in Kraft und mit ihr neue Regelungen im Bereich Kinder- und Jugendmedienschutz. Neben einer Verpflichtung der Anbieter zu Vorsorgemaßnahmen (wie z.B. leicht erreichbare Melde- und Hilfesysteme in sozialen Netzwerken) werden die Alterskennzeichen für Computerspiele und Filme modernisiert. Zudem wird die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien zur Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz weiterentwickelt.

Infos zur Reform des Jugendschutzgesetzes vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hier.


Digitale Schnitzeljagd zum Thema „Demokratieorte in Koblenz neu erleben“

Studierende der Pädagogik an der Universität in Koblenz haben eine digitale Schnitzeljagd für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren über die kostenfreie App Actionbound zum Thema „Demokratieorte in Koblenz neu erleben“ entwickelt. Die Schnitzeljagd umfasst u.a. das Theater, das Rathaus, das Deutsche Eck, die SGD-Nord sowie das Peter-Altmaier-Denkmal und beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten der Demokratiebildung. Die App ist gemäß der Idee der Schnitzeljagd als Wettbewerb angelegt und beinhaltet interaktive Elemente. Die Schnitzeljagd ist kostenfrei und zunächst bis Juni 2022 freigeschaltet. Notwendig ist die Verwendung der App „Actionbound“. Diese kann kostenlos im App Store oder bei Google Play heruntergeladen werden.

Infos zur digitalen Schnitzeljagd hier.
[verkleinern]

8. Stellenausschreibung

Jugendleiter:in für die Ev. ...
[weiterlesen]

8. Stellenausschreibung

Jugendleiter:in für die Ev. Kirchengemeinde Bad Neuenahr gesucht

Die Evangelische Kirchengemeinde Bad Neuenahr sucht zum 01. Oktober 2021 eine:n Jugendleiter:in mit einem Stellenumfang von 75%. Zu den Schwerpunkten der Arbeit zählen unter anderem die Begleitung der ehrenamtlich Mitarbeitenden in einer bestehenden Mitarbeitenden-Runde sowie die Gewinnung und Schulung von Ehrenamtlichen (z.B. durch JuLeiCa-Schulungen). Die Stelle ist unbefristet und wird vergütet nach BAT-KF mit der üblichen Zusatzversorgung.

Bewerbungsschluss: 15. August 2021 // Zur Stellenausschreibung.
[verkleinern]

Dies ist ein Angebot von: medien.rlp - Insitut für Medien und Pädagogik e.V.
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Mario von Wantoch-Rekowski
Bei Fragen und Hinweisen: redaktion@jugend.rlp.de

Hinweis: Um unseren Newsletter gemäß der BITV 2.0 barrierefrei zu gestalten, haben wir die geschlechtergerechte Schreibweise entsprechend angepasst.

jugend.rlp.de wird gefördert durch: Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz

Wenn Sie den Newsletter von jugend.rlp in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.