Newsletter Januar 2020

1. Tagungen

Fachtag zum Thema Integration in der Kinder- ...
[weiterlesen]

1. Tagungen

Fachtag zum Thema Integration in der Kinder- und Jugendarbeit

Die Servicestelle für junge Geflüchtete des Instituts für Sozialpädagogische Forschung Mainz gGmbH (ism) und die Stiftung Ravensburger Verlag veranstalten den Fachtag "Wir geht nur gemeinsam - Integrationspotenziale der Kinder- und Jugendarbeit" in Mainz. Mit Erkenntnissen aus Forschungs- und Praxisentwicklungsprojekten sowie der Vorstellung von gelungenen Beispielen aus der Kinder- und Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten soll eine Verbindung zwischen Forschung und Praxis hergestellt werden.

Wann & Wo: 17. März 2020 / ZDF Mainz // Kosten: keine // Anmeldeschluss: 02. März 2020 // Infos und Anmeldeformular hier.


Save the Date: "JES! Eigenständige Jugendpolitik - mit PEP vor Ort"

Das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz fördert u.a. mit dem Praxisentwicklungsprojekt PEP die Beteiligung junger Menschen in Rheinland-Pfalz. Auf der Abschlusstagung von "JES! Eigenständige Jugendpolitik - mit PEP vor Ort" wird das Förderprogramm abschließend betrachtet. Zudem beginnt die neue Förderrunde zum 01. April 2020. Weitere Infos zur Veranstaltung folgen u.a. hier im Newsletter von jugend.rlp.

Wann & Wo: 01. April 2020 / Mainz // Infos zum Förderprogramm hier.
[verkleinern]

2. Fortbildungen

Fortbildungen von medien.rlp vor Ort

Für ...
[weiterlesen]

2. Fortbildungen

Fortbildungen von medien.rlp vor Ort

Für Fortbildungen immer nach Mainz fahren zu müssen ist auf Dauer sehr aufwendig. medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V. will den Fachkräften der Jugendarbeit deshalb auch 2020 wieder entgegenkommen und bietet an, Fortbildungen vor Ort durchzuführen. Ab einer Teilnehmer*innenzahl von acht Fachkräften der Jugendarbeit kommen die Medienpädagog*innen an jeden Ort in Rheinland-Pfalz. Anrufen, mailen, Termin vereinbaren. Alles, was benötigt wird, ist ein örtlicher Veranstalter, der die Organisation übernimmt und einen geeigneten Raum zur Verfügung stellt. Für Wünsche ist das Team jederzeit offen.

Zum Fortbildungsangebot.

Kontakt: paedagogik@medien.rlp.de // Telefon: 06131 - 143839
[verkleinern]

3. Veranstaltungen

Global Game Jam in Trier

Die Hochschule ...
[weiterlesen]

3. Veranstaltungen

Global Game Jam in Trier

Die Hochschule Trier bietet in Trier den inzwischen fünften Global Game Jam an. Während der Veranstaltung können Interessierte ab 18 Jahren in Gruppen eigene Videospiele entwickeln und sich zum Thema Computerspiele und Spieleentwicklung austauschen. Die Veranstaltung wird unterstützt von medien.rlp und ist kostenlos.

Wann & Wo: 31. Januar - 02. Februar 2020 / Langstraße 4, 54290 Trier // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.


filmcamp_020: 13. bis 16. August 2020 in Mainz

Das filmcamp_020 der 37. video/film tage findet im Haus der Jugend in Mainz statt. Dort können sich Jugendliche, Filmemacher*innen und Pädagog*innen in der Filmarbeit ausprobieren, experimentieren und zusammenarbeiten, wie an einem richtigen Filmset. Die Workshops werden von etablierten Profis aus dem Filmgeschäft geleitet, die mit Film ihren Lebensunterhalt bestreiten. Anmeldungen sind ab sofort über das Online-Formular möglich.

Anmeldeschluss: 27. Juli 2020 // Infos und Anmeldung hier. 


Bildungsmesse "didacta" 2020

Ende März öffnet die weltweit größte und Deutschlands wichtigste Bildungsmesse "didacta" wieder ihre Pforten für Lehrer*innen, Erzieher*innen, Ausbilder*innen sowie Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Sie informiert über zentrale Themenfelder im Bereich Bildung für verschiedene Zielgruppen.

Wann & Wo: 24. - 28. März 2020, täglich 9 - 18 Uhr / Messe Stuttgart // Infos hier.
[verkleinern]

4. Wettbewerbe

34. Schüler- und Jugendwettbewerb

Zum 34. ...
[weiterlesen]

4. Wettbewerbe

34. Schüler- und Jugendwettbewerb

Zum 34. Mal schreiben der Landtag und die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz den Schüler- und Jugendwettbewerb aus. Bewerben können sich Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren, die in Rheinland-Pfalz leben, arbeiten oder in einer Ausbildung sind. Eingereicht werden können Klassen-, Gruppen- oder Einzelarbeiten zu den Themen '2020 + 20 - Unsere Welt in zwanzig Jahren', '30 Jahre Deutsche Einheit - Perspektiven für uns und Europa' sowie 'Klimawandel und Alltagsverhalten'. Neben einer selbstgewählten Tagesfahrt oder einem Seminar in Berlin gibt es Sachpreise zu gewinnen.

Einsendeschluss: 31. März 2020 // Infos hier.
[verkleinern]

5. Ausschreibungen

Mobile Ausstellung „Verschweigen - ...
[weiterlesen]

5. Ausschreibungen

Mobile Ausstellung „Verschweigen - Verurteilen“

Die mobile Ausstellung „Verschweigen – Verurteilen. Ausstellung zur Verfolgung von Homosexualität in Rheinland-Pfalz von 1946 bis 1973“ des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz (MFFJIV) bietet einen umfassenden Blick auf die Verfolgung von Homosexualität in der Zeit von 1946 bis 1973, die strafrechtliche Verfolgung von schwulen Männern sowie die Diskriminierung und Lebensumstände lesbischer Frauen in Rheinland-Pfalz. Sie kann kostenfrei gebucht werden und wird vor Ort auf- und wieder abgebaut. Mögliche Ausstellungsorte sind Schulen, Hochschulen, Gemeinden, Bildungseinrichtungen oder andere Orte, an denen ein Augenmerk auf dieses Thema geworfen werden soll. Im Rahmen der Ausstellung besteht außerdem die Möglichkeit zu Begleitveranstaltungen und Vorträgen u.a. von QueerNet Rheinland-Pfalz e.V.. Ansprechpartner ist Joachim Schulte sprecher@queernet-rlp.de.

Infos zur mobilen Ausstellung und zur Buchung (über medien.rlp) hier.


55. Werkstatt der Jungen Filmszene

Ab sofort können junge Filmschaffende unter 27 Jahren wieder Filme für das deutschsprachige Nachwuchsfilmfestival "Werkstatt der Jungen Filmszene" einreichen. Dabei sind alle Genre, Formate und Laufzeiten zugelassen. Die Werkstatt der Jungen Filmszene findet im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod und in der Caligari FilmBühne in Wiesbaden statt. Über vier Tage (29. Mai - 01. Juni 2020) sind die Teilnehmenden zusammen, um Filme zu sehen, sich auszutauschen und sich bundesweit zu vernetzen.

Einsendeschluss: 01. Februar 2020 // Infos hier.


Deutsch-Japanisches Studienprogramm für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe 2020

Im Auftrag vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB) ein deutsch-japanisches Studienprogramm für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe an. Das Thema in diesem Jahr: "Das mediale Umfeld junger Menschen: Herausforderungen und Lösungsansätze".

Wann & Wo: 04./05. April 2020 Vorbereitungsseminar in Berlin / 23. Mai bis 06. Juni 2020 in Japan (inkl. Reisetage) // Kosten: 950 Euro Eigenbeteiligung // Anmeldeschluss: 10. Februar 2020 // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

6. Stellenausschreibungen

medien.rlp sucht Medienpädagog*in ...
[weiterlesen]

6. Stellenausschreibungen

medien.rlp sucht Medienpädagog*in in Koblenz und Unterstützung in Mainz und Trier

medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V. schreibt zur Unterstützung im Bereich Büro und Mediendistribution in den Geschäftsstellen Mainz und Trier jeweils eine Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt aus. Zudem wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich Medienpädagogik eine Fachkraft in Teilzeit in der Geschäftsstelle Koblenz gesucht. Die Stellen werden nach TVöD vergütet.

Zur Stellenausschreibung in Mainz. // Zur Stellenauschreibung in Trier. // Zur Stellenauschreibung in Koblenz.


Gemeindepädagog*in für den Kooperationsraum Mosel gesucht

Der Ev. Kirchenkreis Simmern-Trarbach sucht zum 1. März 2020 oder später eine*n Gemeindepädagog*in für den Kooperationsraum Mosel mit Dienstsitz in Traben-Trarbach. Zu den Aufgabenbereichen zählen unter anderem die gemeindepädagogische Arbeit schwerpunktmäßig mit Kindern und Jugendlichen. Die Stelle ist unbefristet und hat einen Umfang von 100%. Der Kooperationsraum Mosel umfasst die Kirchengemeinden Enkirch-Starkenburg, Irmenach-Lötzbeuren-Raversbeuren, Traben-Trarbach und Wolf.

Bewerbungsschluss: 25. Januar 2020 // Zur Stellenausschreibung.


Islamwissenschaftliche Fachkraft für Beratungsstelle gesucht

Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung des Landes Rheinland-Pfalz sucht in der Abteilung Landesjugendamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine islamwissenschaftliche Fachkraft für die Beratungsstelle Salam in Vollzeit. Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2021 und wird vergütet nach Entgeltgruppe 11 TV-L. Dienstsitz ist in Mainz.

Bewerbungsfrist: 07. Februar 2020 / Zur Stellenausschreibung.
[verkleinern]

7. Materialen

Jugendstrategie der Bundesregierung

Um die ...
[weiterlesen]

7. Materialen

Jugendstrategie der Bundesregierung

Um die Entwicklungsbedingungen von Jugendlichen in Deutschland zwischen zwölf und 27 Jahren zu verbessern, hat die Bundesregierung die Jugendstrategie "In gemeinsamer Verantwortung: Politik für, mit und von Jugend." veröffentlicht. In neun Handlungsfeldern werden Bedarfe und Maßnahmen formuliert, um die Lebenslagen junger Menschen zu verbessern und das solidarische und demokratische Miteinander in der Gesellschaft zu fördern.

Zur Jugendstrategie.
[verkleinern]

8. Bewegungsmelder

+++ Lisa-Marie Scholles unterstützt seit ...
[weiterlesen]

8. Bewegungsmelder

+++ Lisa-Marie Scholles unterstützt seit November 2019 das Jugend- und Kulturzentrum Yellow in Ingelheim im Bereich Beteiligung. +++ Zum Ende des Jahres 2019 gab Matthias Gibhardt die Leitung des evangelischen Kinder- und Jugendzentrum Altenkirchen KOMPA ab. +++ Benedikt Beer unterstützt seit dem 01.01.2020 das Landesjugendamt in der Fachberatung Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit. +++ Für die Verbandsgemeinden Arzfeld und Prüm unterstützt Kimberly Willwertz ab sofort die mobile Jugendarbeit des Caritasverband Westeifel e.V.. +++
[verkleinern]

Dies ist ein Angebot von: medien.rlp - Insitut für Medien und Pädagogik e.V.
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Mario von Wantoch-Rekowski
Bei Fragen und Hinweisen: redaktion@jugend.rlp.de

Wenn Sie den Newsletter von jugend.rlp in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.