Newsletter September 2018

1. Tagungen

Fachtagung zum Umgang mit Rechtspopulismus in ...
[weiterlesen]

1. Tagungen

Fachtagung zum Umgang mit Rechtspopulismus in der Jugendarbeit

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e.V. veranstaltet eine Tagung mit dem Titel "Staatsbürgerkunde-2.0.-geschulte Antifa-affine Jugendliche", die sich mit dem Umgang von Rechtspopulismus in der Jugendarbeit auseinandersetzt. Neben Workshops zu verschiedenen Themen sollen auch bisherige Erfahrungen im Umgang mit politischen und besonders rechtspopulistischen Angriffen auf die Jugend(verbands)arbeit ausgetauscht werden.

Wann & Wo: 09. Oktober 2018 / 10 - 17 Uhr / Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt am Main // Infos und Anmeldung hier.


Fachtag zum Thema Motivation

Die Evangelische Jugend Pfalz veranstaltet einen Fachtag zum Thema Motivation von Kindern und Jugendlichen. Anlass ist die fehlende Begeisterung von Teilnehmer*innen in der Praxis. Neben theoretischen Impulsen aus der pädagogischen Psychologie soll es auch konkrete Fallbeispiele geben, anhand derer Faktoren für Widerstand und Motivation erarbeitet werden.

Anmeldeschluss: 15. Oktober 2018

Wann & Wo: 23. Oktober 2018, 10 - 17 Uhr / Martin-Butzer-Haus, Bad Dürkheim // Kosten: 20 Euro (Hauptberufliche) | 15 Euro (Ehrenamtliche) // Infos und Anmeldung hier.


Fachtag "Erfreulich bunt!"

Der Fachtag "Erfreulich bunt!" thematisert geschlechtliche und sexuelle Vielfalt als Themenfeld der Jugendarbeit. Neben Vorträgen zu den Themen Queere Kompetenz und Herausforderungen in der Arbeit mit migrantischen und benachteiligten Jugendlichen, gibt es am Nachmittag ein Workshop-Angebot zu verschiedenen Themen.

Anmeldeschluss: 29. September 2018

Wann & Wo: 06. November 2018, 9 - 16.30 Uhr / JuBüZ Koblenz-Karthause // Kosten: 18 Euro // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

2. Fortbildungen

Interkulturelles Trainingsseminar für ...
[weiterlesen]

2. Fortbildungen

Interkulturelles Trainingsseminar für deutsch-chinesischen Jugend- und Fachkräfteaustausch

Die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB) bietet in Kooperation mit der Akademie Biggesee ein Trainingsseminar für die Qualifizierung und Weiterentwicklung von Kooperationsprojekten mit China an. Dafür soll Vernetzung, Dialog und Austausch zwischen Akteur*innen aus Deutschland und China, die im Jugendbereich oder deutsch-chinesischen Fachkräfteaustausch tätig sind, ermöglicht werden.

Anmeldeschluss: 30. September 2018

Wann & Wo: 05. - 08. Dezember 2018 / Attendorn // Kosten: keine // Infos hier.


LOVE-Storm Online-Training

Um Hass im Netz und der Bedrohung von Demokratie und freier Meinungsäußerung entgegen zuwirken, hat die Online-Plattform LOVE-Storm ein Online-Training für digitale Zivilcourage entwickelt. Im Training lernen die Teilnehmer*innen, welche Dynamiken Hass im Netz hat und wie diesem gemeinsam begegnet werden kann. Das Online-Training kann auch mehrmals absolviert werden und ist kostenlos. Neben dem Online-Training gibt es auch Angebote zum eigenständigen E-Learning und für Multiplikator*innen.

Infos hier.
[verkleinern]

3. Förderungen 

Europäischer Solidaritätskorps

Mit dem ...
[weiterlesen]

3. Förderungen 

Europäischer Solidaritätskorps

Mit dem Europäischen Solidaritätskorps fördert die EU freiwilliges Engagement und praktizierte Europäische Bürgerschaft junger Menschen im eigenen Land oder Ausland, z.B. in Form von Freiwilligendiensten, Praktika, Solidaritätprojekte u.v.m. Zielgruppe des Förderprogramms sind junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren sowie zivilgesellschaftliche Organisationen und Einrichtungen.

Bewerbungsschluss (für Freiwilligentätigkeiten und Solidaritätsprojekte): 16. Oktober 2018 // Infos hier.


Förderprogramm: "Total digital!"

Das Förderprogramm "Total digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien" vom Deutschen Bibliotheksverband unterstützt Projekte, die Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren für das Lesen, Erzählen und Darstellen mit digitalen Medien begeistern. Für die Förderung werden Bündnisse im Rahmen des Bundesprogramms "Kultur macht stark!" gesucht.

Bewerbungsschluss: 30. November 2018 // Infos hier.
[verkleinern]

4. Wettbewerbe

Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis

Mit dem ...
[weiterlesen]

4. Wettbewerbe

Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis

Mit dem Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis werden herausragende und innovative Projekte, Aktionen und Maßnahmen in den Bereichen regionale Entwicklung, Grüne Berufe und Jugendarbeit gefördert. Initiiert wurde der Preis vom Bund der Deutschen Landjugend und der R+V Versicherung, um die Lebens- und Bleibeperspektiven für junge Menschen in den ländlichen Räumen zu verbessern. Zu gewinnen gibt es insgesamt 10.000 Euro.

Einsendeschluss: 30. September 2018 // Infos hier.


Europäischer Wettbewerb für Schüler*innen

Unter dem Motto "YOUrope – es geht um dich!" ruft der 66. Europäische Wettbewerb Schüler*innen ab der ersten Klasse dazu auf, sich je nach Altersgruppe mit verschiedenen Fragestellungen zu Europa, Demokratie und Partizipation zu beschäftigen. Die Form der Auseinandersetzung, ob schriftlich, bildnerisch oder multimedial ist dabei frei wählbar. Zu gewinnen gibt es Geld- und Sachpreise und für die älteren Schüler*innen politische und künstlerische Seminare.

Einsendeschluss (für Rheinland-Pfalz): 15. Februar 2019 // Infos hier. 
[verkleinern]

5. Veranstaltungen

Veranstaltungsreihe: "Augen auf! ...
[weiterlesen]

5. Veranstaltungen

Veranstaltungsreihe: "Augen auf! Initiative gegen Antisemitismus"

Das Projekt "Augen auf! Initiative gegen Antisemitismus" ist eine Kooperation verschiedener Träger im Rahmen der Partnerschaft "Demokratie leben!" für Zivilcourage und Menschlichkeit und gegen Antisemitismus in der Verbandsgemeinde Saarburg. In Form von aktiver Erinnerungs- und Demokratiearbeit organisiert die Initiative im Laufe des Jahres verschieden Veranstaltungen, die alle kostenlos besucht werden können.

Infos zu den Veranstaltungen und zur Initiative hier.
[verkleinern]

6. Ausschreibungen

Ideenwettbewerb: "On y va - auf geht's - ...
[weiterlesen]

6. Ausschreibungen

Ideenwettbewerb: "On y va - auf geht's - let's go!"

Das Programm "On y va – auf geht’s – let’s go!" unterstützt seit 2015 gemeinnützige Projekte. Dabei sind alle Themen zugelassen, die Bürger*innen in der EU bewegen. In Bezug auf Projektzeitraum und Altersgrenzen gibt es keine Einschränkungen. Einzige Voraussetzung ist, dass das Projekt von mindestens drei Partnern aus Deutschland, Frankreich und einem weiterem EU-Land als gemeinnütziges Projekt umgesetzt wird, um so den internationalen Austausch zu fördern.

Bewerbungsschluss: 04. Oktober 2018 // Infos hier.
[verkleinern]

7. Stellenausschreibungen

Medienpädagogen*in in Koblenz

 ...
[weiterlesen]

7. Stellenausschreibungen

Medienpädagogen*in in Koblenz

medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V. sucht für die Durchführung von medienpädagogischen Projekten mit Kindern und Jugendlichen und für die Mitarbeit im Verleih im Medienladen Koblenz ab Oktober 2018 eine*n Medienpädagogen*in Teilzeit (19,5 Stunden). Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2019 und wird vergütet nach TVöD.

Zur Stellenauschreibung.


Stadtjugendpfleger*in in Schweich

Die Stadt Schweich sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Stadtjugendpfleger*in in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden. Vergütet wird in Anlehnung an den Tarifvertrag im öffentlichen Dienst (TVöD). Dienstsitz ist in Schweich.

Bewerbungsschluss: 14. September 2018 // Zur Stellenausschreibung.


Jugendreferent*in im Jugendcafé Simmern

Der Evangelische Kirchenkreis Simmern-Trarbach sucht für das Jugendcafé in Simmern zum 01. Oktober oder später eine*n Jugendreferent*in (Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in). Der Stellenumfang beträgt 100%. Vergütet wird nach BAT in kirchlicher Fassung mit Zusatzversorgung.

Bewerbungsschluss: 15. September 2018 // Zur Stellenauschreibung.
[verkleinern]

8. Materialen

Praxis-Info: "#NichtOhneMeinKopftuch"

Die ...
[weiterlesen]

8. Materialen

Praxis-Info: "#NichtOhneMeinKopftuch"

Die Praxis-Info ist erschienen im Infoportal hass-im-netz.info des Kompetenzzentrums jugendschutz.net und beschäftigt sich mit den verstärkenden Wechselwirkungen islamistischer und rechtsextremer Onlinepropaganda. Die Praxis-Info hat das Ziel junge User*innen zur Medienreflexion anzuregen, zu demokratischen Engagement zu befähigen und ist online kostenlos erhältlich.

Zur Praxis-Info.


Datenschutz für Kinderseiten

Die Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderinternetseiten "Seitenstark" vernetzt und informiert mit ihrer Webseite "wir-machen-Kinderseiten.de" Kinderseitenmacher*innen über diverse Themenfelder. Anlässlich des Inkrafttretens der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gibt es nun ein Wiki zum Thema Datenschutz für Webseiten.

Zum Wiki.


Arbeitsheft zu demokratischen Regeln

Das Sonderheft der Comic-Reihe HanisauLand "Demokratische Regeln - jetzt versteh ich das!" erklärt Schüler*innen mit kurzen Erklärtexten und Illustrationen, wie Demokratie in der Schule funktioniert und warum man demokratische Regeln braucht. Das Arbeitsheft wird publiziert von der Bundeszentrale für politische Bildung, richtet sich an Schüler*innen der Klassenstufe 3 bis 8 und ist für Schulen kostenfrei, sonst für 3 Euro erhältlich.  

Zum Onlineshop.


[verkleinern]

9. Bewegungsmelder

+++ Mascha Priebe ist zum 1. September ...
[weiterlesen]

9. Bewegungsmelder

+++ Mascha Priebe ist zum 1. September 2018 von der Stadtverwaltung Idar-Oberstein (dezentrale Jugendarbeit) zur Förderkita der Lebenshilfe Idar-Oberstein gewechselt, wo sie nun die Leitung übernommen hat. +++ Jan Behrensmeyer vom Jugenzentrum "Am Zug" in Kirchberg/Hunsrück hat den Ehrensache-Preis des SWRs für ehrenamtliches Engagement in Rheinland-Pfalz gewonnen. +++
[verkleinern]

Wenn Sie den Newsletter von jugend.rlp in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.