Newsletter November 2018

1. Tagungen 

Kinderrechte-Fachtagung 2018

Die diesjährige ...
[weiterlesen]

1. Tagungen 

Kinderrechte-Fachtagung 2018

Die diesjährige Kinderrechte-Fachtagung findet in Worms zu Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention "Recht auf Ruhe und Freizeit, auf Spielen und Erholung" statt. Es werden verschiedene Ansätze vorgestellt, wie Kindern und Jugendlichen Freiräume erhalten und geschaffen werden können, um eine gesunde Entwicklung zu gewährleisten.

Anmeldeschluss: 12. November 2018

Wann & Wo: 26. November 2018 / 09:30 - 15:30 Uhr / "Das Wormser" in Worms // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.


Fachtag "Antisemitismus in seinen unterschiedlichen Facetten"

Das Kompetenznetzwerk "Demokratie leben!" veranstaltet einen Fachtag zum Thema "Antisemitismus" in Kaiserslautern. Neben Vorträgen und Workshops wird es auch einen Markt der Möglichkeiten geben, der zum gegenseitigen Austausch einladen soll.

Wann & Wo: 29. November 2018 / 9:30 - 16:00 Uhr / iT-CAMPUS, Kaiserslautern // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.


Netzwerkkonferenz zum Thema "Kindeswohl und Kindesgesundheit"

Das Jugendamt Kusel und das Netzwerk "Kindeswohl und Kindesgesundheit im Landkreis Kusel" laden zur gemeinsamen Netzwerkkonfernenz zum Thema "Körperliche und soziale Folgen übermäßigen Konsums digitaler Medien für Kinder und Jugendliche" ein. Neben zwei Vorträgen und einer Podiumsdiskussion wird es auch einen Markt der Möglichkeiten sowie einen Büchertisch zum Thema geben.

Anmeldeschluss: 28. November 2018

Wann & Wo: 12. Dezember 2018 / 9:30 - 16:00 Uhr / Fritz-Wunderlich-Halle Kusel // Kosten: 10 Euro // Infos hier.
[verkleinern]

2. Fortbildungen

Zertifikatskurs "Medienbildung in der ...
[weiterlesen]

2. Fortbildungen

Zertifikatskurs "Medienbildung in der Jugendarbeit" 2019 in Trier

Für Fachkräfte aus der Jugendarbeit wird es 2019 unter anderem einen Zertifikatskurs "Medienbildung in der Jugendarbeit" in Trier (Bürgerhaus Trier-Nord e.V.) geben. In vier Modulen soll in die praktische Medienarbeit im Jugendbereich eingeführt, informiert und ausprobiert werden. Bei Abschluss aller vier Module erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat, das auch zu einer Weiterbildung berechtigt. 

Bei Fragen zu Terminen in 2019 und/oder Interesse einfach melden: paedagogik@medien.rlp.de / 06131.143839

Infos zum Zertifikatskurs in Trier gibt es hier.


Seminarprogramm "Kultur & Management" 2019

Das Kulturbüro Rheinland-Pfalz hat sein Seminarangebot zum Thema "Kultur & Management" für 2019 herausgebracht. Das Programm enthält über 50 ein- oder zweitägige Seminare in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Im Rahmen des rheinland-pfälzischen Bildungsfreistellungsgesetzes kann für die Seminare Bildungsurlaub beim Arbeitgeber beantragt werden. Die meisten Seminare sind auch als Lehrerfort- und Weiterbildung anerkannt.

Zum Seminarprogramm 2019.

[verkleinern]

3. Veranstaltungen

Ausstellung "Jüdisches Leben in ...
[weiterlesen]

3. Veranstaltungen

Ausstellung "Jüdisches Leben in Deutschland heute"

Die für die Sekundarstufe II konzipierte Ausstellung zeigt die Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland, um die jüdisch-deutsche Geschichte nicht auf den Holocaust zu beschränken. Vielmehr soll gezeigt werden, wie jüdische Menschen die deutsche Gesellschaft bis heute prägen und das moderne Identiäten vielfältig sind, was die Gesellschaft bereichert und keinensfalls eine Bedrohung darstellt. Die Ausstellung kann auch ausgeliehen werden.

Wann & Wo: 05. bis 16. November 2018 / Landeszentrale für politische Bildung Mainz // Kosten: keine // Infos hier.
[verkleinern]

4. Förderungen 

It's your Party-cipation

Das Deutsche ...
[weiterlesen]

4. Förderungen 

It's your Party-cipation

Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert bundesweit mit „Party-cipation“ Bündnisse für Bildung im Rahmen des Programms "Kultur macht Stark". Ziel des Förderprogrammes ist es, Kindern und Jugendlichen von 3 bis 17 Jahren aus benachteiligten Familien einen Zugang zu außerschulischen und beteiligungsorientierten Angeboten der kulturellen Bildung zu ermöglichen.

Zum Förderprogramm.
[verkleinern]

6. Ausschreibungen

Terminreservierung für lokal-global 2019

 ...
[weiterlesen]

6. Ausschreibungen

Terminreservierung für lokal-global 2019

Im Rahmen von lokal-global, einem Projekt von medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V., können fünf hochmoderne Computer eine bis maximal zwei Wochen für Jugendtreffs in ganz Rheinland-Pfalz geliehen werden. Das Angebot ist kostenlos (inklusive Auf- und Abbau und bei Bedarf kurzer Einweisung) und bietet eine Vielzahl an Netzwerkspielen und Anwendungen für den pädagogischen Einsatz. Außerdem begleitet medien.rlp auf Anfrage medienpädagogische Projekte, Veranstaltungen, LAN-Partys und Fortbildungen zum kreativen Einsatz von lokal-global vor Ort. Einen schnellen Einblick in lokal-global gibt das Was-ist-das-Video.

Zur Online-Reservierung der Rechner.

Bewerbungsschluss: 02. Dezember 2018  // Infos hier.


Dorf-Test "Jugend mischt mit"

Der "dorf-test" ist eine landesweite Befragung des Landesjugendrings RLP unter Jugendlichen und Politiker*innen in allen rheinland-pfälzischen Städten und Gemeinden. Jugendliche zwischen 13 und 23 Jahren werden unter anderem zu ihrem Engagement in Vereinen und Verbänden befragt sowie zum öffentlichen Nahverkehr und zur Ausbildung/Schule. Die Online-Befragung geht vom 18. Oktober bis zum 31. Dezember 2018. Mit den Ergebnissen können die Jugendlichen und die Politiker*innen dann im Frühjahr 2019 in den Dialog treten.

Zum "dorf-test".


Civil Academy vergibt 24 Stipendienplätze für 2019

Die Civil Academy unterstützt junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren bei ihren Ideen für ein gesellschaftliches Engagement mit Know-How, Inspiration und Vernetzung untereinader. In drei Wochenendseminaren werden Teilnehmer*innen der Civil Academy mit Profi-Trainer*innen und Coaches aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft bei der Realisierung ihrer Projekte unterstützt. Projektideen zu vielfältigen Ideen im In- und Ausland sind willkommen.

Bewerbungsschluss: 25. November 2018 // Kosten: keine // Infos zur Ausschreibung und Bewerbung hier.
[verkleinern]

7. Materialen

Themenblatt zu Partizipation junger ...
[weiterlesen]

7. Materialen

Themenblatt zu Partizipation junger Geflüchteter

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung hat gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung das Programm "Gemeinsam Mittendrin Gestalten - Geflüchtete Jugendliche stärken" ins Leben gerufen. Innerhalb des Programms werden Themenblätter veröffentlicht. Das zweite Themenblatt beschäftigt sich nun mit der Frage, welche besonderen Herausforderungen es für junge Geflüchtete gibt und wie ihnen Partizipation dennoch ermöglicht werden kann.

Zum Themenblatt.
[verkleinern]

8. Stellenausschreibungen

Referatsleitung ...
[weiterlesen]

8. Stellenausschreibungen

Referatsleitung „Grundsatzangelegenheiten der Kinder – und Jugendhilfe“ in Mainz gesucht

Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung des Landes Rheinland-Pfalz (Abteilung 3 „Landesjugendamt“, Referat 31) sucht zum 01. Januar 2019 eine Referatsleitung „Grundsatzangelegenheiten der Kinder – und Jugendhilfe“ in Vollzeit. Dienstsitz ist in Mainz. Die tarifliche Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 des TV-L.

Bewerbungsschluss: 20. November 2018 // Zur Stellenausschreibung.


Diplom - Sozialpädagog*in für das Jugendzentrum Saarburg gesucht

Das Jugendzentrum Saarburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Diplom - Sozialpädagog*in mit einem Stellenumfang von 19,5 Wochenstunden. Die Stelle ist unbefristet und wird vergütet entsprechend den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an den TVöD mit Zusatzversorgung.

Bewerbungsschluss: 19. November 2018 // Zur Stellenausschreibung.


Leitung für das Jugendzentrum Sohren gesucht

Das Jugendzentrum Sohren (Rhein-Hunsrück-Kreis) sucht eine*n Diplom–Sozialpädagog*in für die Leitung des Jugendzentrums zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Stelle hat einen Umfang von 39 Wochenstunden und ist befristet bis zum 31.03.2021. Anstellung und Vergütung erfolgen entsprechend den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an den TVöD mit Zusatzversorgung.

Bewerbungsschluss: 19. November 2018 // Zur Stellenausschreibung.


Diplom - Sozialpädagog*in für das Jugendzentrum Sohren gesucht

Das Jugendzentrum Sohren (Rhein-Hunsrück-Kreis) sucht zum 1. Januar 2019 eine*n Diplom–Sozialpädagog*in mit dem Stellenumfang von 29,25 Wochenstunden befristet bis zum 24.08.2019 und 19,5 Wochenstunden vom 25.08.19 bis zum 31.03.2021. Anstellung und Vergütung erfolgen entsprechend den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) in Anlehnung an den TVöD mit Zusatzversorgung.

Bewerbungsschluss: 19. November 2018 // Zur Stellenausschreibung.


Gemeindepädagog*in für den Kooperationsraum Simmern-Rheinböllen gesucht

Der Ev. Kirchenkreis Simmern-Trarbach sucht zum 1. April 2019 oder später ein*e Gemeindepädagog*in für eine Teilregion des Kooperationsraums Simmern-Rheinböllen. Der Stellenumfang beträgt 100 %. Die Stelle ist unbefristet und wird vergütet nach BAT in kirchlicher Fassung.

Bewerbungsschluss: 24. November 2018 // Zur Stellenausschreibung.


Gemeindepädagog*in für den Kooperationsraum um Kastellaun gesucht

Der Ev. Kirchenkreis Simmern-Trarbach sucht zum 1. Januar 2019 oder später ein*e Gemeindepädagog*in für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie weiteren Zielgruppen im Kooperationsraum um Kastellaun. Der Stellenumfang beträgt 40 %. Die Stelle ist unbefristet und wird vergütet nach BAT in kirchlicher Fassung.

Bewerbungsschluss: 24. November 2018 // Zur Stellenausschreibung.


Hauptamtlicher Vorstand (m/w) für die Leitung des Exzellenzhauses in Trier gesucht

Um das sozialpädagogische Engagement im Stadtteil Trier-Nord sowie die übergreifende Jugendkulturarbeit weiterhin zukunftsfähig zu gestalten, sucht der Aufsichtsrat des Exzellenzhaus e.V. in Trier einen neuen hauptamtlichen Vorstand (m/w) mit Erfahrungen im Bereich der Jugend- und Kulturarbeit.

Bewerbungsschluss: 26. November 2018 // Zur Stellenausschreibung.
[verkleinern]

Dies ist ein Angebot von: medien.rlp - Insitut für Medien und Pädagogik e.V.
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Mario von Wantoch-Rekowski
Bei Fragen und Hinweisen: redaktion@jugend.rlp.de
[verkleinern]

Wenn Sie den Newsletter von jugend.rlp in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.