Newsletter November 2017

1. Fortbildungen

Live Escape Game

Bei Live Escape Games ...
[weiterlesen]

1. Fortbildungen

Live Escape Game

Bei Live Escape Games können in Teamarbeit Indizien gesucht, Hinweise kombiniert, Aufgaben gelöst und Codes geknackt werden. Die Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Bad Kreuznach bietet dazu eine Workshop an, bei dem die Teilnehmer*innen ein Live Escape Game erleben und sich über den Einsatz in der Schule oder Jugendarbeit in einer gemeinsamen Reflexion austauschen können.

Anmeldeschluss: 17. November 2017

Wann & Wo: 23. November 2017 / 18:00 - 20:30 Uhr / Kath. Pfarrheim Kirn // Kosten: keine // Infos hier. (Unter: Unsere Angebote | Direkt zu den Angeboten!)


Recht so - Einführung in Rechtsfragen

Die Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Bad Kreuznach bietet für Junge Menschen mit Leitungsverantwortung und Juleica-Anwärter*innen ein Praxisseminar zum Thema Rechtssicherheit für die praktische Jugendarbeit an. Neben einer theoretischen Einführung soll es außerdem praktische Beispiele zu den Bereichen Aufsichtspflicht, Haftungsfragen sowie Kinder- und Jugendschutz geben.

Anmeldeschluss 24. November 2017

Wann & Wo: 30. November 2017 / Kath. Pfarrheim Bretzenheim // Kosten: keine // Infos hier. (Unter: Unsere Angebote | Direkt zu den Angeboten!)


Smartphone - Faszination und Risiko und meine Rolle dazwischen

Wegen der hohen Nachfrage bietet der Präventive Jugendschutz Frankfurt einen Wiederholungstermin für die Fortbildung zum Thema Smartphone an. Während der Veranstaltung soll ein praktischer Einblick in die Welt von Social Media gegeben werden, Handlungsmöglichkeiten für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aufgezeigt und ein Erfahrungsaustausch der Teilnehmer*innen ermöglicht werden. Die Fortbildung richtet sich an Multiplikator*innen der Sozial- und Bildungsarbeit.

Wann & Wo: 30. November 2017 / 9:30 - 13:00 Uhr / Medienzentrum Frankfurt // Kosten: 20 Euro // Infos hier.


Seminarprogramm 2018 des Kulturbüros Rheinland-Pfalz

Das Kulturbüro Rheinland-Pfalz hat sein Seminarangebot zum Thema "Kultur & Management" für 2018 herausgebracht. Das Programm enthält über 40 ein- oder zweitägige Seminare in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Im Rahmen des rheinland-pfälzischen Bildungsfreistellungsgesetzes kann für die Seminare Bildungsurlaub beim Arbeitgeber beantragt werden. Die meisten Seminare sind auch als Lehrerfort- und Weiterbildung anerkannt.

Mehr Infos und das Seminarangebot hier.
[verkleinern]

2. Ausschreibungen

Terminreservierung für lokal-global 2018

 ...
[weiterlesen]

2. Ausschreibungen

Terminreservierung für lokal-global 2018

Im Rahmen von lokal-global, einem Projekt von medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V., können hochmoderne Computer eine bis maximal zwei Wochen für Jugendtreffs in ganz Rheinland-Pfalz geliehen werden. Das Angebot ist kostenlos (inklusive Auf- und Abbau und bei Bedarf kurzer Einweisung) und bietet eine Vielzahl an Netzwerkspielen und Anwendungen für den pädagogischen Einsatz. Außerdem begleitet medien.rlp auf Anfrage medienpädagogische Projekte, Veranstaltungen und LAN-Partys. Dieses Mal neu: Fortbildungen zum kreativen Einsatz der lokal-global Rechner vor Ort. Bei Interesse einfach melden.

Zur Online-Reservierung der Rechner

Bewerbungsschluss: 27. November 2017 // Mehr Infos hier


FSJ_digital

Das Kulturbüro Rheinland-Pfalz der LAG Soziokultur und Kulturpädagogik e.V. bietet Freiwilligen, die derzeit ein FSJ oder ein FÖJ absolvieren, die Möglichkeit, sich zusätzlich für das FSJ_digital zu bewerben. In fünf zusätzlichen Bildungstagen können die Freiwilligen Ideen für Projekte in ihren Einsatzstellen mit digitalen oder analogen Medien entwickeln und ausprobieren. Außerdem gibt es bis zu 1.000 Euro Unterstützung pro Projekt. Die Projektidee sollte vorher mit der Einsatzstelle abgesprochen sein.

Bewerbungsschluss: 30. November 2017 // Infos hier.


Civil Academy vergibt Stipendienplätze für 2018

Die Civil Academy unterstützt junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren bei ihren Ideen für ein gesellschaftliches Engagement mit Know-How, Inspiration und Vernetzung untereinader. In drei Wochenendseminaren werden Teilnehmer*innen der Civil Academy mit Trainer-Tandems aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft bei der Realisierung ihrer Projekte unterstützt. Projektideen zu vielfältigen Ideen im In- und Ausland sind willkommen.

Bewerbungsschluss: 10. Dezember 2017 // Infos zur Ausschreibung und Bewerbung hier.
[verkleinern]

3. Förderung

Bundesprogramm "Demokratie Leben - Aktiv gegen ...
[weiterlesen]

3. Förderung

Bundesprogramm "Demokratie Leben - Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit"

Vereine, Initiativen, Bildungsträger oder Verbände können im Rahmen des Programms Gelder für Veranstaltungen, Maßnahmen und Projekte in 2018 beantragen, die ziviles Engagement und demokratisches Verhalten bei Jugendlichen fördern und ein vielfältiges Zusammenleben im Landkreis Kusel unterstützen. Die Förderung beträgt bis zu 90 Prozent der Projektkosten, maximal 7.000 Euro.

Bewerbungsschluss: 25. November 2017 // Infos zum Programm und zur Antragsstellung hier.


Förderprogramm "Children Jugend hilft"

Das Förderprogramm "Children Jugend hilft!" unterstützt Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 21 Jahren, die selbst aktiv sind und sich in ihrer Freizeit für Menschen in Not einsetzen. Ihr Engagement wird mit dem Förderprogramm finanziell, inhaltlich und ideell unterstützt. Die Projekte sollten dabei von den Kindern und Jugendlichen größtenteils eigeninitiiert durchgeführt und ehrenamtlich getragen werden.

Mehr Infos zum Programm hier.


[verkleinern]

4. Wettbewerbe

Demokratisch Handeln - Ein Wettbewerb für ...
[weiterlesen]

4. Wettbewerbe

Demokratisch Handeln - Ein Wettbewerb für Jugend und Schule

Der Wettbewerb vom Förderverein Demokratisch Handeln e.V. richtet sich an Kinder und Jugendliche aller Schularten und Schulstufen. Ob alleine, in Gruppen oder zusammen mit Lehrenden, Eltern oder mit Jugendarbeiter*innen. Gefragt sind Themen und Projekte aus dem Alltag von Schule und Jugendarbeit, insbesondere solche, die ein eigenverantwortliches demokratisches Handeln ermöglichen. Zu gewinnen gibt es die öffentliche Austellung der Projekte, Fortbildungsveranstaltungen, ganztägige Workshops, öffentliche Auszeichnung der Teilnehmer*innen mit Übergabe einer Anerkennungs-Urkunde und Gesprächsrunden mit Politiker*innen.

Anmeldeschluss: 30. November 2017 // Infos und Anmeldung hier.


"Spring"! - 53. Wettbewerbsrunde von Jugend forscht

Unter dem Motto "Spring!" startet der Nachwuchswettbewerb Jugend forscht für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre in eine neue Runde. Das Forschungsthema kann frei gewählt werden, muss sich aber einem der sieben Jugend forscht Fachgebiete zuordnen lassen: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik oder Technik. Der Wettbewerb wird auf Regional-, Landes- und Bundesebene ausgetragen. Auf allen drei Wettbewerbsebenen werden Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von mehr als einer Million Euro vergeben.

Anmeldeschluss: 30. November 2017 // Infos, Online-Anmeldung und Teilnahmebedingungen hier.
[verkleinern]

5. Materialien

Online-Materialpool für die kulturelle ...
[weiterlesen]

5. Materialien

Online-Materialpool für die kulturelle Bildungsarbeit

Der Qualitätsverbund "Kultur macht Stark" stellt einen Materialpool für Fachkräfte und Multiplikator*innen für die praktische Arbeit in der kulturellen Bildung zur Verfügung. In den Bereichen Lebenswelt und Sozialraum, Gruppenbildung und Integration, Teambildung und Qualifikation, Kooperation und Nachhaltigkeit, Material- und Mediennutzung sowie Öffentlichkeitsarbeit und Präsentation stehen zahlreiche Methoden zur Verfügung.

Zur Materialsammlung.


Online-Dokumentation zum 16. DJHT

Vom 28. bis zum 30. März 2017 fand in Düsseldorf der 16. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) unter dem Motto "22 mio. junge chancen - gemeinsam.gesellschaft.gerecht.gestalten." statt. Zum kostenlosen Download gibt es nun die Dokumentation des DJHT für alle Interessierten.

Zum Download.
[verkleinern]

6. Bewegungsmelder

+++ seit dem 9.10.2017 ist Philipp ...
[weiterlesen]

6. Bewegungsmelder

+++ seit dem 9.10.2017 ist Philipp Metzler neuer Mitarbeiter im Jugendzentrum Mainz-Bretzenheim +++
[verkleinern]