Newsletter Juli/August 2017

In eigener Sache

Mit dem Doppelnewsletter Juli/August wünscht das Redaktionsteam von jugend.rlp allen schöne Sommertage und eine tolle Zeit in der Jugendarbeit bei Ferienspielen, Stadtranderholungen und Kinderfreizeiten.

Bei uns geht es nun auch in die heiße Ferienprojektphase. Wir freuen uns auf das filmcamp_017 in Mainz und viele weitere Projekte mit Partner*innen aus der Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz.

1. Tagungen

1.1 Treffen der kommunalen Jugendvertretungen

Zum 15. Mal richtet das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz gemeinsam mit medien.rlp unter dem Titel "So geht's!" das Treffen der kommunalen Jugendvertretungen RLP aus. Neben einem Treffen mit Ministerin Anne Spiegel und Input zum Thema Öffentlichkeitsarbeit wird es Raum geben für den Austausch zu jugendpolitischen Themen sowie zur Vernetzung der Jugendvertretungen.

Wann & Wo: 19. - 20. August 2017 / Haus Wasserburg, Vallendar // Kosten: keine // Infos und Anmeldung ab dem 19. Juli 2017 hier.

1.2 Ehrenamtstag 2017

Am 10. September 2017 laden die Staatskanzlei, der SWR und die Stadt Ingelheim zum 14. landesweiten Ehrenamtstag nach Ingelheim ein. Neben einem Markt der Möglichkeiten von 10:00 bis 17:00 Uhr, wird um 18:05 Uhr auch die Live-Sendung "Ehrensache 2017" im SWR Fernsehen ausgestrahlt. Anmeldungen zum Markt der Möglichkeiten sowie zum ehrenamtlich gestalteten Kulturprogramm sind ab sofort möglich.

Infos hier.

1.3 Fachtagung "Rechtsextreme Lebenswelten"

Save the Date: Fachtagung "Rechtsextreme Lebenswelten - Frauen in der rechten Szene. Funktionsweisen und Dynamiken." Gemeinsam mit Expert*innen werden Möglichkeiten der Prävention und zur Sensibilisierung und Auseinandersetzung mit dem Thema der Wahrnehmung von Frauen im aktuellen Rechtsextremismus diskutiert. Zudem wird es Informationen und Hintergrundwissen über Aktivitäten, Publikationen und Äußerungen von Frauen im Spektrum der extremen Rechten geben.

Wann & Wo: 25. - 26. September 2017 / Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen // Kosten: 85 Euro (inkl. Übernachtung, Verpflegung und Material) // Infos hier.

2. Förderungen

2.1 Land fördert Jugendverbände mit mehr als 2 Mio. Euro

Das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz fördert Jugendverbände mit 2.088.300 Euro. Damit will die Landesregierung vor allem die Entwicklung von Jugendlichen zu demokratisch denkenden und handelnden Menschen stärken. Schulungen für Jugendliche, die ehrenamtlich aktiv werden möchten, sei es in der Flüchtlingsarbeit oder im örtlichen Jugendzentrum, können somit weiter ausgebaut werden.

Infos hier.

2.2 Zweite Förderphase für "Movies in Motion"

Das Projekt "Movies in Motion" des Bundesverband Jugend und Film e.V. (BJF) geht in die zweite Förderphase. Anfang Juli 2017 wurden die Programmpartner bekannt gegeben, mit denen das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Förderprogramm „Kultur macht stark“ von 2018 bis 2022 umsetzen möchte. Der BJF wurde erneut als einer von 32 Verbänden und Initiativen von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Die formale Antragsstellung beim BMBF folgt jetzt, mit der Ausschreibung für eine Projektförderung vor Ort wird ab Herbst gerechnet.

Zur Projektseite.

2.3 Projektförderung „100 Projekte für den Frieden in Europa“

Die Projektausschreibung „100 Projekte für den Frieden in Europa“ startet in die fünfte Runde. 2018 fördert das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) zum letzten Mal bis zu 25 deutsch-französische (oder trinationale) Projekte zum Gedenken an 100 Jahren Erster Weltkrieg. Teilnehmen können junge Menschen, Träger der Jugend- und Bildungsarbeit sowie Vereine und Verbände der Zivilgesellschaft in Deutschland und Frankreich.

Einsendeschluss: 01. November 2017 // Infos hier.

In diesem Kontext findet zudem eine binationale Fortbildung zum Thema Geschichte und Erinnerung in Jugendbegegnungen vom 26. - 29. September 2017 in Berlin statt.

Infos hier.

3. Veranstaltungen

3.1 Grill´em all Jugend-Bandfestival

Am 23. September 2017 findet das 15. Grill'em all Bandfestival auf der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim statt. Organisiert von der Kulturfabrik Airfield in Kooperation mit dem Amt für Jugend und Familie der Landeshauptstadt Mainz werden von 15:00 bis 24:00 Uhr die sieben besten Nachwuchsbands aus der Region ihr Talent unter Beweis stellen – jede Stunde spielt eine neue Band. Der Eintritt ist frei.

Infos zum Programm und den Bands hier.

4. Ausschreibungen

4.1 Kultursommer 2018

Das Motto für den 27. Kultursommer Rheinland-Pfalz steht fest: "Industrie-Kultur". Ab jetzt können Anträge für Projekte online gestellt werden. Die offizielle Kultursommer-Eröffnung wird zu Beginn der Saison in Neuwied stattfinden.

Antragsschluss: 31. Oktober 2017 // Infos hier.

4.2 DFJW-Juniorbotschafte*rinnen gesucht

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) sucht für 2017 - 2018 wieder 100 junge Menschen in Deutschland und Frankreich, die die deutsch-französischen und trilateralen Begegnungen weiterentwickeln und eigene transnationale Projekte ins Leben rufen möchten.

Bewerbungsschluss: 25. August 2017 // Infos hier.

5. Wettbewerbe

5.1 Fotowettbewerb: "PAMINA: Dein Eurodistrikt, Dein Bild"

Mit einem Fotowettbewerb bietet der EVTZ Eurodistrikt PAMINA Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren die Möglichkeit, die Bedeutung der Grenzregion für sich oder ihre Beziehung zu dieser fotografisch darzustellen. Jede*r Teilnehmer*in darf maximal zwei Fotos per Facebook oder Mail (info@eurodistrict-pamina.eu) einreichen und muss über das Urheberrecht der eingesendeten Fotos verfügen. Zu gewinnen gibt es ein GoPro Starter Paket.

Einsendeschluss: 01. August 2017 (bis 21:00 Uhr) // Infos hier.

5.2 screening_017: das Filmfestival - jung - kurz - unabhängig

Seit inzwischen 34 Jahren sucht medien.rlp mit seinem hauseigenen Filmfestival jährlich bundesweit Filme von Studierenden, Einzelkämpfer*innen, Jugendgruppen, Schulklassen, Seniorengruppen - die ganze freie Medienszene, die (noch) nicht im Fernsehen zu sehen ist. Die Finalist*innen werden am 03. und 04. November 2017 nach Koblenz eingeladen zur öffentlichen Jurysichtung und Preisverleihung. 

Einsendeschluss: 21. August 2017 // Infos hier.

5.3 Kurzfilmfestival "Girls Go Movie"

Beim Kurzfilmfestival "Girls Go Movie" können Mädchen und Frauen aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg ihre Kurzfilme einreichen. Außerdem sind noch Plätze frei im Qualifizierungsprogramm, das bis Ende Juli Hilfestellung bei der Umsetzung von Filmideen bietet - sowohl für Gruppen, als auch Einzelpersonen.

Einreichfrist für Filme: 15. September 2017. // Infos hier.

5.4 Wettbewerb "Aktiv für Toleranz und Demokratie"

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) schreibt auch 2017 wieder den Wettbewerb "Aktiv für Toleranz und Demokratie" aus. Ausgezeichnet werden Projekte, die sich mit Teilhabe im kommunalen Raum, Radikalisierungsprävention, Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus beschäftigen. Die besten Projekte erhalten Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro.

Bewerbungsschluss: 24. September 2017 // Infos hier.

5.5 SchoolsON – Dreh dein Ding!

Der bundesweite Wettbewerb "SchoolsON" der ProSiebenSat.1 Media SE und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung geht in eine neue Bewerbungsphase. Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren können sich als Schulklasse oder auf eigene Faust mit einem selbst produzierten TV-Beitrag für die ProSieben-Formate "Newstime" oder "taff" bewerben. Der Gewinnerbeitrag aus jeder Kategorie wird bundesweit auf ProSieben ausgestrahlt. Bewerbungsschluss: 30. September 2017.

Hilfreiche Tutorials für den Dreh und Infos zum Wettbewerb hier.

6. Bewegungsmelder

+++ Frank Temme unterstützt seit dem 01. Juli 2017 das Team Medienpädagogik bei medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V. in Mainz. +++