Newsletter Januar 2017

1. Fortbildungen

1.1 Medien: Fortbildungen vor Ort

Für Fortbildungen immer nach Mainz fahren zu müssen ist auf Dauer sehr aufwendig. medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V. will den Fachkräften der Jugendarbeit deshalb 2017 entgegen kommen und bietet an, Fortbildungen vor Ort durchzuführen. Ab einer Teilnehmerzahl von acht Fachkräften der Jugendarbeit kommen die Medienpädagog*innen an jeden Ort in RLP. Anrufen, mailen, Termin vereinbaren. Alles, was benötigt wird, ist ein örtlicher Veranstalter, der die Organisation übernimmt und ein geeigneter Raum.

Für Wünsche ist das Team jederzeit offen. Inspiration für Themen gibt es im Fortbildungsprogramm hier.

2. Tagungen

2.1 Fachtag "In welcher Welt lebt ihr denn? in Mainz

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)/ Bischöfliches Jugendamt (BJA) der Diözese Mainz veranstaltet in Kooperation mit dem Bistum Mainz den Fachtag Jugend und Schule unter dem Motto "In welcher Welt lebt ihr denn?". Aufgrund der stetig wachsenden Relevanz von Schule für Kinder und Jugendliche werden außerschulische Projekte in bzw. mit Schulen vorgestellt.

Wann & Wo: 09. Februar 2017, 10:00 - 16:30 Uhr / Haus der Jugend Mainz // Kosten: 10 Euro // Anmeldeschluss: 20. Januar 2017 // Infos hier.

2.2 IJAB Fachtagung

Die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB) lädt zur Fachtagung nach Berlin ein. Ziel ist der Austausch über aktuelle politische Entwicklungen, die Einschätzung und Bewertung der auftretenden Herausforderungen sowie Lösungsmöglichkeiten bei der Bewältigung dieser.

Das Programm erscheint in Kürze.

Wann & Wo: 22. Februar 2017, 11:00 - 16:00 Uhr / Berlin // Infos hier.

2.3 Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag Düsseldorf

In diesem Jahr findet der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag DJHT in Düsseldorf statt und präsentiert die ganze Vielfalt des Arbeitsfeldes Kinder- und Jugendhilfe. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Europa. Bis zum 15. Januar können sich europäische Partnerorganisation für die direkte Teilnahme am europäischen Fachprogramm europe@DJHT bewerben.

Wann & Wo: 28. - 30. März 2017 / Kongresszentrum, Düsseldorf // Infos hier.

 

 

3. Ausschreibungen

3.1 Bundes.Festival.Film 2017 - letzte Anmeldechance!

Im Juni 2017 findet zum zweiten Mal in Mainz das Bundes.Festival.Film. statt. Veranstaltet wird das Festival zum 30. Mal vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum und medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V., dieses Jahr unter dem Motto "Von Menschen und Monstern".

Es gibt zwei Wettbewerbe: den Deutschen Jugendfilmpreis und den Deutschen Generationenfilmpreis, für die sich Filmemacher*innen noch bis zum 15. Januar 2017 bewerben können.

Infos hier.

3.2 Schreibwettbewerb Tatort Eifel – Junior Award 2017

Im Rahmen des bundesweit bekannten Festivals für Krimiautor*innen und Filmemacher*innen wird der Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen und 9 und 13 Jahren "Tatort Eifel - Junior Award" ausgeschrieben. Aufgabe ist es, den Anfang einer Kriminalgeschichte des Autors Ralf Kramp zu Ende zu schreiben. Das Motto 2017: „Es geht auch ohne Mord und Totschlag“.

Einsendeschluss: 15. Januar 2017 // Infos hier.

3.3 Deutsch-polnischer Jugendaustausch

Die Deutsche Sportjugend hat das Antragsverfahren für deutsch-polnische Jugendbegegnungen 2017 eröffnet. Das Programm soll die Möglichkeit geben, sich in möglichst vielgestaltiger Form mit den jeweils anderen Lebensverhältnissen vertraut zu machen. Die Formblätter sind vollständig ausgefüllt per Post einzureichen.

Einreichschluss: 16. Januar 2017 // Infos hier.

3.4 Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung: Goldene Göre 2017

Seit mehr als zehn Jahren würdigt das Deutsche Kinderhilfswerk mit der "Goldenen Göre" Projekte, bei denen sich Kinder und Jugendliche engagieren und beteiligen. Der Preis ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert. Sechs nominierte Projekte werden in Europas größten Vergnügungspark, in den Europa-Park Rust, eingeladen.

Bewerbungsfrist: 15. Februar 2017 // Infos hier.

3.5 BürgerStiftungsPreis 2017

Die KoblenzerBürgerStiftung zeichnet mit dem BürgerStiftungsPreis 2017 innovative Projekte aus, die für ein ehrenamtliches bürgerschaftliches Engagement in Koblenz und Umgebung beispielhaft sind. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Organisationen.

Bewerbungsschluss: 28. Februar 2017 // Infos hier.

3.6 Schüler- und Jugendwettbewerb 2017

Jede Menge Preise zu gewinnen gibt es beim 31. Schüler- und Jugendwettbewerb 2017 des Landtags Rheinland-Pfalz und der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz. Zu drei aktuellen Themen aus Politik und Gesellschaft können sich Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren aus Rheinland-Pfalz mit Einzel-, Klassen- oder Gruppenarbeiten, Textarbeiten, Videos, Wandzeitungen, Homepages oder Spielen bewerben.

Bewerbungsschluss: 31. März 2017 // Infos hier.

 

4. Förderungen

4.1 Deutsch-griechischer Jugend- und Fachkräfteaustausch 2017

Neben der Errichtung eines Deutsch-Griechischen Jugendwerks (DGJW) fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durch ein Sonderprogramm den deutsch-griechischen Jugend- und Fachkräfteaustausch. Anträge können 2017 jederzeit beim BMFSJ (Referat 504) gestellt werden.

Infos hier.

4.2 Förderung von Kulturprojekten für junge Flüchtlinge

Das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz hat eine Initiative zur Förderung von Kultur- und Teilhabeprojekten für junge Flüchtlinge gestartet, in denen diese verschiedene Kunst- und Kulturformen kennenlernen und praktizieren können. Die Fördermittel von insgesamt 50.000 Euro und unterstützen vor allem kleinere Vorhaben.

Antragsschluss: 01. Februar 2017 // Infos hier.

4.3 filia-Frauenstiftung fördert Mädchenprojekte 2017

Die Frauenstiftung filia unterstützt Projekte mit bis zu 5.000 Euro, die sich dafür einsetzen, dass Mädchen und/oder junge Frauen (Altersgrenze 30 Jahre) frei von Gewalt leben und sie in der Gesellschaft mitentscheiden können. Die Projekte, die beantragt werden, müssen von Frauen oder Mädchen geleitet sein.

Antragsschluss: 01. März 2017 // Projektstart frühestens ab dem 01. Juli 2017 // Infos hier.

 

5. Materialien

5.1 Neue Broschüre: Schulen ohne Rassismus - Schulen mit Courage für Rheinland-Pfalz

Die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) hat eine neue kostenlose Broschüre und einen Flyer über das Angebot von Schulen ohne Rassismus - Schulen mit Courage für Rheinland-Pfalz herausgebracht. Vorgestellt werden besonders interessante und nachahmenswerte Schulprojekte der letzten Jahre aus Worms, Bad Kreuznach und Speyer.

Infos bei der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz. Telefon: 06131/16-2975; E-Mail: anke.lips@politische-bildung-rlp.de.

6. Stellenausschreibungen6.1 Jugendpfleger*in in der VG Hermeskeil gesucht

Die VG Hermeskeil sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Jugendpfleger*in in Vollzeit. Die Stelle wird vergütet in Anlehnung an TVöD-SuE.

Zur Stellenausschreibung.