Home & Aktuelles

JUGEND.RLP.DE – Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz

jugend.rlp.de
13.12.2018

Dorf-Test "Jugend mischt mit"

Der "dorf-test" ist eine landesweite Befragung des ...
[weiterlesen]

Der "dorf-test" ist eine landesweite Befragung des Landesjugendrings RLP unter Jugendlichen und Politiker*innen in allen rheinland-pfälzischen Städten und Gemeinden. Jugendliche zwischen 13 und 23 Jahren werden unter anderem zu ihrem Engagement in Vereinen und Verbänden befragt sowie zum öffentlichen Nahverkehr und zur Ausbildung/Schule. Die Online-Befragung geht vom 18. Oktober bis zum 31. Dezember 2018. Mit den Ergebnissen können die Jugendlichen und die Politiker*innen dann im Frühjahr 2019 in den Dialog treten.

Zum "dorf-test".
[verkleinern]

jugend.rlp.de
12.12.2018

Save the Date "Dialog III: Eigenständige Jugendpolitik in Rheinland-Pfalz"

Anfang Mai 2019 findet im Rahmen der Jugendstrategie in  ...
[weiterlesen]

Anfang Mai 2019 findet im Rahmen der Jugendstrategie in Rheinland-Pfalz „JES! Jung. Eigenständig. Stark." die landesweite Tagung „Dialog III: Eigenständige Jugendpolitik Rheinland-Pfalz“ in Mainz statt. Der Dialog III greift das Thema „Demokratiebildung“ als zentrales Zukunftsthema gesellschaftlicher Entwicklung auf. Die Tagung wird durch das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Kooperation unter anderem mit dem Landesjugendring, dem Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung, der LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, der AG Jugendpflege im Landkreis Trier-Saarburg, medien.rlp, IB Pirmasens und dem ism Mainz gGmbH durchgeführt.

Wann & Wo: 2. Mai 2019, 9:30-16:30 Uhr / Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz // Erste Infos hier. // Infos zur Anmeldung in Kürze hier.
[verkleinern]

jugend.rlp.de
11.12.2018

Fachtagung "Gewaltprävention für Geflüchtete und Migrant*innen"

Das Ethno-Medizinische Zentrum e.V. aus Berlin, lädt zur ...
[weiterlesen]

Das Ethno-Medizinische Zentrum e.V. aus Berlin, lädt zur Tagung „Hand in Hand für ein gewaltfreies Miteinander“ des Projekts „MiMi – Gewaltprävention für geflüchtete Frauen, Kinder und Männer“ ein. Neben Inputs von Expert*innen aus Praxis, Forschung und Politik werden transkulturelle Herausforderungen, Lösungsansätze und Vorbildprojekte vorgestellt und diskutiert. Zudem wird es Podiumsdiskussionen und verschiedene Workshops geben.

Wann & Wo: 19. Dezember 2018, 9-17 Uhr / Auditorium, Friedrichstr. 180, Berlin // Kosten: keine // Anmeldeschluss: 16. Dezember 2018 // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

jugend.rlp.de
10.12.2018

Taschenkalender „Fluchtwege freihalten 2019“

Der Förderverein PRO ASYL hat einen Kalender herausgebracht, ...
[weiterlesen]

Der Förderverein PRO ASYL hat einen Kalender herausgebracht, der alle Termine für das Jahr 2019 enthält, die für die Flüchtlingsarbeit wichtig sind – vom Weltfrauentag bis zum Tag der Unterstützung der Folteropfer.

Zudem enthält er Hintergrundbeiträge, Grafiken, Adressen, Literaturhinweise und Informationen zu asylrelevanten Themen – und viel Platz für eigene Einträge. Er kann online für 7,90 Euro (zzgl. Versandkosten) erworben werden.

Zum Taschenkalender.
[verkleinern]

SO GEHT'S - Treffen der kommunalen Jugendvertretungen 2018

12xRLP

Auf 12xRLP stellten wir 2016 jeden Monat ein spannendes Projekt, eine interessante Einrichtung aus der Jugendarbeit in RLP vor.