Home & Aktuelles

JUGEND.RLP.DE – Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz

jugend.rlp.de
30.09.2022

Ausbildungsreport: Mängel in Ausbildung und Berufsorientierung

Fast jeder dritte Azubi macht Überstunden, viele müssen ...
[weiterlesen]

Fast jeder dritte Azubi macht Überstunden, viele müssen Aufgaben erledigen, die nichts mit der Ausbildung zu tun haben, die Betreuung durch die Ausbilder ist oft mangelhaft – das sind nur drei Ergebnisse des neuen Ausbildungsreports der Jugend des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Die repräsentative Befragung wurde von August 2020 bis März 2022 durchgeführt. Insgesamt 14.426 Auszubildende aus den laut Bundesinstitut für Berufsbildung 25 am häufigsten gewählten Ausbildungsberufen haben sich beteiligt.

Zum Ausbildungsreport 2022.
[verkleinern]

jugend.rlp.de
29.09.2022

Bildungsreferent/in in Speyer gesucht

Die Diözese Speyer, Abteilung Jugendseelsorge, sucht zum ...
[weiterlesen]

Die Diözese Speyer, Abteilung Jugendseelsorge, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf 14 Monate, eine:n Bildungsreferent:in für die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) (m/w/d) in Vollzeit (100% Beschäftigungsumfang). Dienstsitz ist Speyer, die Vergütung erfolgt nach kirchlichem Arbeitsvertragsrecht in Anlehnung an TVöD/VKA.

Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2022 // Zur Ausschreibung.
[verkleinern]

jugend.rlp.de
28.09.2022

Jungenarbeit-Basics: Online-Kurs

Was ist eigentlich geschlechterbewusste und -sensible ...
[weiterlesen]

Was ist eigentlich geschlechterbewusste und -sensible Jungenarbeit? Warum braucht die Jugendarbeit dieses Themenfeld? Warum ist die Auseinandersetzung mit der Dimension „Geschlecht“ in der Gesellschaft so wichtig? In dem Online-Einführungskurs "Jungenarbeit-Basics" der LAG Jungenarbeit werden die Grundlagen für eine moderne Jungenarbeit vermittelt, die Bedarfe und Herausforderungen von Jungen thematisiert sowie erste Methoden zur pädagogischen Arbeit mit Jungen vorgestellt.

Wann & Wo: 20. Oktober 2022 / 09:00-16:30Uhr + individuelle Selbstlernphase vorab (ca 4 Std.) /
online // Kosten: 50 Euro // Infos & Anmeldung 
[verkleinern]

jugend.rlp.de
27.09.2022

Broschüre "Hass im Netz"

Wie zeigt sich Hass im Netz? Wie reagieren Betroffene? ...
[weiterlesen]

Wie zeigt sich Hass im Netz? Wie reagieren Betroffene? Welche Strategien können gegen digitale Gewalt helfen? Kann überhaupt ein digitaler Dialog bei kontroversen Themen stattfinden? Die Broschüre "Hass im Netz. Was wir tun können und wo die Meinungsfreiheit endet" des Bundesprogramms "Demokratie leben!" stellt Projekte vor, die über Hate Speech, Fake News und Diskriminierung im Internet informieren. Zudem bietet die Broschüre vielseitige Praxistipps und Checklisten für erste Handlungsoptionen. Die dazu aufgeführten, bundesweiten Anlaufstellen bieten Betroffenen darüber hinaus Kontaktmöglichkeiten, um über das Thema zu sprechen.

Zur Broschüre.
[verkleinern]

SO GEHT's
Praxisordner

Materialien zum Thema Jugendbeteiligung im neuen SO GEHT's Praxisordner.

3. Kinder- und
Jugendbericht Rheinland-Pfalz

Zum Bericht.

DIGITALE JUGENDARBEIT

Tools und Projektideen unter Digitale Jugendarbeit.

HILFE BEI GEWALT IN DER FAMILIE

Hilfetelefon sexueller Missbrauch: 0800-2255530 (kostenlos)

Online-Beratung für Jugendliche: N.I.N.A e.V.

Örtliche Fachstellen: Hilfeportal Missbrauch