Aktueller Newsletter

In eigener Sache

Liebe Kolleg*innen aus der Kinder- und ...
[weiterlesen]

In eigener Sache

Liebe Kolleg*innen aus der Kinder- und Jugendarbeit in RLP,

das Jahresende rückt näher und nicht nur wir blicken auf ein projektintensives und spannendes Jahr zurück. Wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei all denjenigen bedanken, ohne die die Projekte und Veranstaltungen 2019 nicht zustande gekommen wären.

Wir wünschen Ihnen/Euch erholsame Weihnachtstage und einen energiereichen Start in das Jahr 2020.  

Euer Team von jugend.rlp und medien.rlp
[verkleinern]

1. Tagungen

Aktuelle Ergebnisse der 18. Shell-Jugendstudie

 ...
[weiterlesen]

1. Tagungen

Aktuelle Ergebnisse der 18. Shell-Jugendstudie

Seit 1953 beauftragt Shell in Deutschland Wissenschaftler*innen mit einer unabhängigen Studie zu Einstellungen und Erwartungen Jugendlicher. Der Landesjugendhilfeausschuss Rheinland-Pfalz und das Sozialpädagogische Fortbildungszentrum (SPFZ) veranstalten eine Ergebnisspräsentation der aktuellen 18. Shell Jugendstudie "Jugend 2019. Eine Generation meldet sich zu Wort" mit Co-Autor Ingo Leven in Mainz. Eingeladen sind alle Fachkräfte der Jugendarbeit sowie Jugend- und Schulsozialarbeit aus Rheinland-Pfalz.

Anmeldeschluss: 24. Januar 2020 // Anmeldung hier.

Wann & Wo: 10. Februar 2020 / 13:00 - 15:30 Uhr / Tagungszentrum Erbacher Hof, Mainz // Kosten: keine // Infos hier.


Save the Date: Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit 2020

Zum bereits dritten Mal richten der Forschungsverbund DJI/TU Dortmund und der Bayerischem Jugendring in Kooperation mit der Stadt Nürnberg den Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit aus. In diesem Jahr findet er erstmals in Nürnberg statt. Eingeladen sind ehrenamtliche und hauptberufliche Fachkräfte und Multiplikator*innen aus Wissenschaft, Praxis, Verwaltung und Politik. Der Kongress bietet zahlreiche Möglichkeiten für gemeinsamen Austausch und fachpolitische Debatten. Mit dem "Call for Participation" ist es möglich, bis zum 31. Januar 2020 einen Vorschlag für einen Beitrag für das inhaltliche Kongressprogramm oder für die Meile der Jugendarbeit einzureichen.

Wann & Wo: 21. - 23. September 2020 / Nürnberg // Kosten: keine (Übernachtung und Verpflegung müssen selbst getragen werden) // Infos zum Programm und Anmeldung in Kürze hier. // Hinweis: Registrierung als Interessierte*r jetzt schon möglich.
[verkleinern]

2. Fortbildungen

lokal-global Schulungen 2020 in Speyer, ...
[weiterlesen]

2. Fortbildungen

lokal-global Schulungen 2020 in Speyer, Mainz, Koblenz und Trier

Das Projekt lokal-global von medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V. bietet Einrichtungen der Jugendarbeit aus ganz Rheinland-Pfalz die Möglichkeit fünf hochmoderne Computer eine bis maximal zwei Wochen kostenlos auszuleihen. Nun bietet medien.rlp für alle Fachkräfte aus der Jugendarbeit, die die Netzwerkspiele und Anwendungen sowie die Zusatzangebote wie MakeyMakey, Leap oder VR-Brillen für den pädagogischen Einsatz kennenlernen wollen, halbtägige Schulungen in Mainz, Koblenz, Speyer oder Trier an.

Wann & Wo: Speyer, 17. Januar 2020 // Mainz, 21. Januar 2020 // Koblenz, 22. Januar 2020 // Trier, 22. Januar 2020 // jeweils 10:00 - 13:00 Uhr (optional bis 15 Uhr) // Infos hier.

Anmeldeschluss: 13. Januar 2020 // Anmeldung: lokal-global@medien.rlp.de
[verkleinern]

3. Förderungen

Förderung für zivilgesellschaftliches ...
[weiterlesen]

3. Förderungen

Förderung für zivilgesellschaftliches Engagement

Die Amadeu Antonio Stiftung hat gemeinsam mit Ben & Jerry's und dem FC St. Pauli die Förderkampagne "Melting Pott" ins Leben gerufen. Projekte, die das lokale Miteinander fördern und die Gesellschaft inklusiver machen, können sich auf eine Förderung zwischen 500 und 5.000 Euro bewerben. Auf Wunsch können die Projektmacher*innen auch inhaltlich beraten werden.

Bewerbungsschluss: 15. Dezember 2019 // Infos hier.


Förderprogramm für internationale Jugendprojekte

"Europeans for peace" fördert internationale Projekte Jugendlicher und junger Erwachsener zum Thema "celebrate diversity! youth exchange for all". Teilnehmen können Projektgrupppen aller Schulformen sowie andere Kinder- und Jugendgruppen, die sich kreativ mit dem Kennenlernen anderer Länder, Kulturen und Lebensformen beschäftigen und das Engagement für Menschenrechte und demokratische Werte in den Vordergrund stellen. Aufgrund des 15-jährigen Jubiläums von "Europeans for peace" können sich erstmals auch neue Formate bewerben: Festivals, Workcamps, Konzerte, Sommerakademien, Nachbarschaftsfeste und andere Aktionen.

Bewerbungsschluss: 20. Januar 2020 // Antragsformular und Infos hier.
[verkleinern]

4. Wettbewerbe

Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“

Die ...
[weiterlesen]

4. Wettbewerbe

Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“

Die Fair Play-Initiative der Deutschen Olympischen Gesellschaft e.V. (DOG) schreibt auch 2019 wieder den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ aus. Jugendliche Sportler*innen bzw. Teams im Alter von 12 bis 18 Jahren können hierfür wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte zur Thematik Fair Play einreichen. Auf die Gewinner*innen warten Preise in Höhe von 200 bis 500 Euro.

Bewerbungsschluss: 31. Dezember 2019 // Infos hier.


Deutscher Generationenfilmpreis 2020

Das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) vergibt den Deutschen Generationenfilmpreis 2020 für generationsübergreifende Filmprojekte, bei denen die Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Generationen deutlich wird. Dabei gibt es zwei Kategorien, der allgemeine Wettbewerb, bei dem die Themenwahl frei ist und das Jahresthema "Auf den Straßen, in den Köpfen". Das Genre, ob Spielfilm, Reportage o.ä. ist in beiden Kategorien frei wählbar. Die besten Filme werden im Juni 2020 zum Bundes.Festival.Film. nach Wuppertal eingeladen. Auf die Preisträger*innen warten Preise im Gesamtwert von 8.000 Euro.

Einsendeschluss: 15. Januar 2020 // Infos hier.


Grill ´em all Jugend-Bandfestival 2020

Das Jugend-Bandfestival "Grill´em all" geht in eine neue Runde. Alle interessierten jugendlichen Bands aus Mainz und Umgebung sind wieder herzlich eingeladen, sich für das Bandfestival auf der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim zu bewerben. Am Samstag, den 16. Mai 2020 findet das Bandfestival statt, veranstaltet von der Kulturfabrik Airfield in Kooperation mit dem Amt für Jugend und Familie der Landeshauptstadt Mainz.

Bewerbungsschluss: 03. Februar 2020 // Infos hier.
[verkleinern]

5. Ausschreibungen

Europäischer Jugendkarlspreis 2020

Ab ...
[weiterlesen]

5. Ausschreibungen

Europäischer Jugendkarlspreis 2020

Ab sofort können sich wieder junge engagierte Menschen zwischen 16 und 30 Jahren aus allen EU-Mitgliedstaaten für den Europäischen Jugendkarlspreis bewerben. Zum bereits 13. Mal wird er vom Europäischen Parlament und der Stiftung internationaler Karlspreis zu Aachen vergeben. Die Projekte sollten aktiv zur Entwicklung Europas beitragen sowie die europäische und internationale Verständigung unterstützen. Das beste Projekt wird mit 7.500 Euro prämiert, der zweite Preis ist mit 5.000 Euro und der dritte Preis mit 2.500 Euro dotiert.

Einsendeschluss: 31. Januar 2020 // Infos hier.


55. Werkstatt der Jungen Filmszene

Ab sofort können junge Filmschaffende unter 27 Jahren wieder Filme für das deutschsprachige Nachwuchsfilmfestival "Werkstatt der Jungen Filmszene" einreichen. Dabei sind alle Genre, Formate und Laufzeiten zugelassen. Die Werkstatt der Jungen Filmszene findet vom 29. Mai bis 01. Juni 2020 im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod und in der Caligari FilmBühne in Wiesbaden statt. Über vier Tage kommen die Teilnehmenden zusammen, um Filme zu sehen, sich auszutauschen und sich bundesweit zu vernetzen. Außerdem bieten verschiedene Workshops die Gelegenheit, filmisches Know-how zu vertiefen.

Einsendeschluss: 01. Februar 2020 // Infos hier.
[verkleinern]

6. Stellenausschreibungen

Geschäftsführer*in für den ...
[weiterlesen]

6. Stellenausschreibungen

Geschäftsführer*in für den Landesjugendring Rheinland-Pfalz e.V. gesucht

Der Landesjugendring Rheinland-Pfalz e.V. sucht zum 01. September 2020 eine*n Geschäftsführer*in für die Nachfolge der langjährigen Vorgängerin, die ihren Ruhestand antritt. Die Aufgaben bestehen in der gesamtverantwortlichen Leitung der Geschäftsstelle des Landesjugendringes, in der Zuständigkeit für alle administrativen und haushalterischen Aufgaben sowie - in Abstimmung mit dem Vorstand – in der fachlichen und politischen Vertretung der Jugendverbandsarbeit in Rheinland-Pfalz. Die Stelle hat einen Arbeitsumfang von 100% und wird vergütet in Anlehnung an TV-L 13.

Bewerbungsschluss: 03. Januar 2020 // Zur Stellenausschreibung.
[verkleinern]

7. Materialien

Methodenhandbuch für politische ...
[weiterlesen]

7. Materialien

Methodenhandbuch für politische Bildungsworkshops

Das Projekt TANDEM NRW hat ein Methodenhandbuch sowohl für junge Peer-Trainer*innen als auch für erfahrene Fachkräfte veröffentlicht. Darin enthalten sind Übungsanleitungen, Kopievorlagen und Hintergrundinformationen zu den Bereichen Demokratieförderung und Rechtsextremismus-Prävention. Das Handbuch ist online kostenlos als PDF verfügbar.

Zum kostenlosen PDF.


Empfehlungen für mehr Beteiligung von jungen Menschen

Das Bundesjugendkuratorium berät die Bundesregierung in Fragen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Kinder- und Jugendpolitik und hat nun eine Stellungnahme mit dem Titel "Junge Menschen in der Politikberatung" veröffentlicht. In der Stellungnahme finden sich Empfehlungen, wie Kinder, Jugendliche und junge Menschen besser auf Bundesebene beteiligt werden können. Die Stellungnahme steht als kostenloser Download online zur Verfügung.

Zum kostenlosen Download.
[verkleinern]

8. Bewegungsmelder

+++ Ingo Faus verlässt zum Jahresende die ...
[weiterlesen]

8. Bewegungsmelder

+++ Ingo Faus verlässt zum Jahresende die Jugendförderung Speyer. Bis zur Neubesetzung wird die Leitung der Jugendförderung von Michael Varelmann vertretungsweise übernommen. +++
[verkleinern]

Dies ist ein Angebot von: medien.rlp - Insitut für Medien und Pädagogik e.V.
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Mario von Wantoch-Rekowski
Bei Fragen und Hinweisen: redaktion@jugend.rlp.de

Wenn Sie den Newsletter von jugend.rlp in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.