Aktueller Newsletter

1. Tagungen

Digitale Themenwoche "Demokratie leben!"

Das ...
[weiterlesen]

1. Tagungen

Digitale Themenwoche "Demokratie leben!"

Das Kompetenznetzwerk "Demokratie leben!" in Rheinland-Pfalz veranstaltet eine digitale Themenwoche zu zivilgesellschaftlichem Engagement und respektvollem und gewaltfreiem Miteinander. Da die geplante Kick-Off-Veranstaltung zur aktuellen Förderperiode nicht stattfinden kann, werden die Inhalte der dafür geplanten Referent*innen in der digitalen Themenwoche in Form von Webinaren umgesetzt.

Wann: 25. - 29. Mai 2020 // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

2. Fortbildungen

Digitale Fortbildungen von medien.rlp

In ...
[weiterlesen]

2. Fortbildungen

Digitale Fortbildungen von medien.rlp

In den letzten Wochen hat medien.rlp verschiedene digitale Fortbildungen angeboten, in denen Projektideen, Tools und Themen für die digitale Jugendarbeit während der Corona-Pandemie behandelt wurden. Zum Abschluss dieser Reihe wird nun die Fortbildung "WirksamWerben@Corona" angeboten. Darin werden praktische Hilfestellungen für die Bewerbung von Projekten im Hinblick auf die anstehenden Sommerferien gegeben.

Wann: 22. Juni 2020 / 14:00 - 16:00 Uhr // Infos und Anmeldung hier.

Weiterhin bietet medien.rlp digitale Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte und Ehrenamtliche in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus Rheinland-Pfalz auf Anfrage an. Das Thema kann im Vorfeld an die Bedürfnisse angepasst werden. Interessierte Gruppen ab 5 Personen können sich gerne melden.

Per Mail an paedagogik@medien.rlp.de // Zu den Telefonnummern des Teams von medien.rlp.


Zertifikatskurs "Medienbildung in der Jugendarbeit" in Mainz

medien.rlp bietet im September 2020 einen Zertifikatskurs "Medienbildung in der Jugendarbeit" in Mainz an. Der Kurs richtet sich an hauptamtliche Mitarbeiter*innen aus der Jugendarbeit und besteht aus vier Modulen an fünf Tagen. Der Kurs wird vom Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz gefördert, das nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat ausstellt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wann & Wo: 02. und 03. September 2020 (Modul 1 und 2) / 08. und 09. September 2020 (Modul 3) / 14. September 2020 (Modul 4) / jeweils 10 - 17 Uhr // Kosten: keine // Anmeldung mit Kontaktdaten, Institution und Funktion an paedagogik@medien.rlp.de // Infos hier.
[verkleinern]

3. Förderungen

Soforthilfeprogramm für Vereine in RLP

 ...
[weiterlesen]

3. Förderungen

Soforthilfeprogramm für Vereine in RLP

Die Landesregierung stellt für das Soforthilfe-Programm Mittel in Höhe von 10 Millionen Euro. Ziel ist es, gemeinnützige Vereine und Organisationen, die infolge der Corona-Pandemie in Existenznot geraten, wirksam zu unterstützen, damit sie ihre ideellen, gemeinnützigen Zwecke weiterhin verfolgen und umsetzen können. Das Programm beginnt am 04. Mai 2020 und ist bis Ende des Jahres 2020 befristet.

Infos, Richtlinien und Antragsformular hier.


Hilfe für Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Beherbergungsbetrieb

Einrichtungen mit Beherbergungsbetrieb in Rheinland-Pfalz wie Familienferienstätten, Jugendherbergen, Jugendbildungsstätten, Einrichtungen des Jugendwohnens, aber auch Naturfreundehäuser, Wanderheime sowie Jugendzeltplätze können Anträge für ein Hilfsprogramm stellen. Das Hilfsprogramm wird von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Rheinland-Pfalz im Auftrag des Familienministeriums umgesetzt und nimmt entsprechend die Anträge entgegen.

Infos hier.


Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes

Zur Verbesserung der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen und im Hinblick auf die aktuellen Bedarfe in der Corona-Krise hat das Deutsche Kinderhilfswerk sein Förderprogramm umgestellt. Insbesondere werden nun Projekte im digitalen Raum gefördert und Antragsteller*innen können und sollen ihren erhöhten Finanzierungsbedarf auf Grund der aktuellen Situation darstellen. Gefördert werden Projekte bis 5.000 Euro, in Ausnahmefällen auch bis 10.000 Euro. Die Antragsfristen entfallen, Anträge können somit fortlaufend eingereicht werden.

Infos, Richtlinien und die Förderdatenbank mit allen Antragsformularen hier.


Förderung der Herzenssache

Gemeinnützige Träger und Vereine aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und dem Saarland, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren einsetzen, können sich für die Projektförderung "Mach' Deine Herzenssache" bewerben. Die Fördersumme beträgt einmalig 3.000 Euro für Projekte, die im Jahr 2020 realisiert werden.

Bewerbungsschluss: 30. Juni 2020 // Infos und Bewerbung hier.
[verkleinern]

4. Ausschreibungen

Popcorn im Maisfeld 2020 - ...
[weiterlesen]

4. Ausschreibungen

Popcorn im Maisfeld 2020 - Bewerbungsfrist verlängert!

Der Termin für die Kinder- und Jugendfilmtour "Popcorn im Maisfeld" 2020 steht fest. Vom 12. - 24. Oktober 2020 wird das Team von medien.rlp bereits zum 14. Mal durch Rheinland-Pfalz touren und in kinolosen Gemeinden an außergewöhnlichen Orten jungen Filmfans (ab 6 Jahren) unvergessliche Kinoerlebnisse bereiten. Auch in diesem Jahr können wieder sowohl Kinder- als auch Jugendtermine geplant werden.

Verlängerter Bewerbungsschluss: 08. Juni 2020 // Infos hier. // Bewerbung auf kinderfilmtour.de


Aktionstage "Netzpolitik & Demokratie"

Die Landeszentralen für politische Bildung aus Deutschland veranstalten bundesweite Aktionstage zum Thema Netzpolitik und Demokratie. Die Aktionstage finden im November 2020 statt. Für die Programmplanungen kann jede*r ab sofort Vorschläge aus sämtlichen netzpolitischen Themenbereichen und in allen Formaten über ein Online-Formular einreichen.

Fragen zur Bewerbung: Horst Wenner / Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz / horst.wenner@politische-bildung-rlp.de oder kontakt@netzpolitische-bildung.de // Infos und Bewerbung hier.
[verkleinern]

5. Wettbewerbe

34. Schüler- und Jugendwettbewerb

Zum 34. ...
[weiterlesen]

5. Wettbewerbe

34. Schüler- und Jugendwettbewerb

Zum 34. Mal schreiben der Landtag und die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz den Schüler- und Jugendwettbewerb aus. Bewerben können sich Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren, die in Rheinland-Pfalz leben, arbeiten oder in einer Ausbildung sind. Eingereicht werden können Klassen-, Gruppen- oder Einzelarbeiten zu den Themen "2020 + 20 - Unsere Welt in zwanzig Jahren", "30 Jahre Deutsche Einheit - Perspektiven für uns und Europa" sowie "Klimawandel und Alltagsverhalten". Neben einer selbstgewählten Tagesfahrt oder einem Seminar in Berlin gibt es Sachpreise zu gewinnen.

Verlängerter Einsendeschluss bis 19. Juni 2020 // Infos hier.


startsocial-Wettbewerb

Organisationen, die soziale Initiativen mit Hilfe von Ehrenamtlichen bereits durchführen oder starten möchten, können beim startsocial-Wettbewerb unter dem Motto "Hilfe für Helfer" teilnehmen. Zu gewinnen gibt es 100 startsocial-Stipendien mit viermonatiger kostenloser Beratung, Veranstaltungen, Workshops sowie Preisgelder im Gesamtwert von 35.000 Euro.

Bewerbungsschluss: 28. Juni 2020 // Infos und Bewerbung hier.


Europapreis 2020

Die Abteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz schreibt auch in diesem Jahr wieder den Europapreis aus. Unter dem Motto „Fake News und Populismus in Europa“ können Projekte von Schulen, Klassen, (Partnerschafts-)vereinen und außerschulischen Einrichtungen eingereicht werden, die mit Unterstützung von Ehrenamtlichen getragen werden. Die Preisverleihung ist derzeit für Herbst 2020 geplant. Für die Gewinner*innen werden Geldpreise in Höhe von insgesamt 3.500 Euro vergeben.

Die Frist zur Einreichung der Bewerbungen wurde bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Infos hier.
[verkleinern]

6. Materialien

Projektkarte "Digitale Jugendarbeit in ...
[weiterlesen]

6. Materialien

Projektkarte "Digitale Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz"

Gerade passiert viel digital, auch in der Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz. Um einen Überblick zu bekommen, welche Projekte digital umgesetzt werden und Anregungen für eigene Projekte zu bekommen, gibt es auf jugend.rlp in der Rubrik "Digitale Jugendarbeit" (unter Konzepte und Materialien) eine Projektkarte mit Projektbeispielen aus ganz Rheinland-Pfalz. Die Karte wird stetig erweitert. Eigene digitale Projekte mit und für Jugendliche können über ein Online-Formluar eingereicht werden.

Zur Projektkarte "Digitale Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz".

Zum Online-Formular für Projektbeispiele.


Handreichung zum Thema Discord in der Jugendarbeit

Die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW und die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW haben eine Handreichung zum Thema "Discord in der Kinder- und Jugendarbeit. Statement zu Chancen, Risiken und Leitlinien zur Nutzung" veröffentlicht. Die Handreichung dient zur Unterstützung von Fachkräften, um geeignete Lösungen für digitale Angebote in der Jugendarbeit zu schaffen und steht kostenlos zur Verfügung.

Zur Handreichung.


Materialien zur Kostenheranziehung junger Menschen nach SGB VIII

Junge Menschen aus stationären Einrichtungen, Wohngruppen und Pflegefamilien müssen aktuell 75% ihres Einkommens aus Ausbildung oder Nebenjob an das Jugendamt abgeben. Das Bundesnetzwerk Ombudschaft in der Jugendhilfe e.V. hat nun Praxismaterialien zu diesem Thema zusammengestellt, um beispielsweise rechtswidrige Kostenbescheide zu erkennen und dagegen vorzugehen. Die Materialien stehen online zur Verfügung.

Infos und zum kostenlosen Download hier.


"Hier bist du richtig, wie Du bist" - Publikation zur Anti-Bias-Bildung

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit hat eine Publikation mit theoretischen Grundlagen und Übungen zum Umgang mit Diskriminierung veröffentlicht. Unter dem Titel "Hier bist du richtig, wie Du bist" werden unterschiedliche Formen der Diskriminerung in schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen der Jugend- und Erwachsenenbildung sowie kurzfristige und längerfristige Fortbildungen und Gegenmaßnahmen auf Grundlage des Anti-Bias-Ansatzes thematisiert. Die Publikation steht online kostenlos zum Download zur Verfügung.

Zum kostenlosen Download hier.
[verkleinern]

Dies ist ein Angebot von: medien.rlp - Insitut für Medien und Pädagogik e.V.
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Mario von Wantoch-Rekowski
Bei Fragen und Hinweisen: redaktion@jugend.rlp.de

Wenn Sie den Newsletter von jugend.rlp in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.