Aktueller Newsletter

1. Tagungen

Fachtag "Aktiv gegen sexualisierte Gewalt"

Der ...
[weiterlesen]

1. Tagungen

Fachtag "Aktiv gegen sexualisierte Gewalt"

Der Online-Fachtag "Aktiv gegen sexualisierte Gewalt" macht aktuelle Möglichkeiten zum Schutz von Kinder- und Jugendlichen in Hinblick auf sexualisierte Gewalt sowie das Begleiten von Strafverfahren durch speziell geschulte pädagogische Fachkräfte zum Thema. Das Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirchen im Rheinland veranstaltet den Fachtag über das Videokonferenztool ZOOM.

Wann & Wo: 29. Oktober 2020 / 10:00 - 15:00 Uhr / ZOOM // Anmeldeschluss: 16. Oktober 2020 // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.


Fachtag "Jungen und die rechte Kampfsportszene"

Die Fachstelle für Jungenarbeit Rheinland-Pfalz veranstaltet im Auftrag des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz (MFFJIV) im Rahmen der Jugendstrategie JES! und in Kooperation mit medien.rlp einen digitalen Fachtag zum Thema "Jungen und die rechte Kampfsportszene". Thematisiert werden Herausforderungen und Ansätze einer präventiven Jungenarbeit. Zudem gibt es Raum für Austausch und Diskussion. Die Veranstaltung findet über das Videokonferenztool ZOOM statt.

Wann & Wo: 11. Novmeber 2020 / 10:00 - 13:00 Uhr / ZOOM // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.


6. Netzwerktagung Kultur und Inklusion

Wie steht es aktuell um die gleichberechtigte Förderung der Kulturellen Bildung von Menschen mit und ohne Behinderung in den Programmen des Bundes und der Länder? Dieser Frage widmet sich das diesjährige "Bundesnetzwerktreffen Kultur und Inklusion" mit Anregungen aus Theorie und Praxis sowie in Formaten des Dialogs. Eingeladen zum Netzwerktreffen sind Fachkräfte der Kulturellen Bildung aus den Kulturverwaltungen der Ministerien des Bundes und der Länder, Mitarbeiter*innen der Bundes- und Landesprogramme zur Förderung Kultureller Bildung, Organisationen, die mit Landesmitteln Förderungen für Kulturelle Bildungsprojekte vergeben sowie Expert*innen aus der inklusiven Kulturpraxis.

Wann & Wo: 18./19. November 2020 / Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW in Remscheid // Kosten: keine // Anmeldeschluss: 14. Oktober 2020 // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

2. Fortbildungen

Online Veranstaltungsreihe für junge ...
[weiterlesen]

2. Fortbildungen

Online Veranstaltungsreihe für junge Erwachsene

Unter dem Titel "Blickwechsel auf globale Partnerschaften" veranstaltet das Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirchen im Rheinland mit verschiedenen Partnern eine Veranstaltungsreihe, die sich speziell an Jugendliche und junge Erwachsene aus Rheinland-Pfalz richtet. In vier Online-Veranstaltungen werden verschiedene Schwerpunkte rund um die Themen Partnerschaften, regionales und globales Engagement sowie Entwicklungs- und Partnerschaftsarbeit angesprochen. Die Auftaktveranstaltung "Blickwechsel auf globale Partnerschaften" hat bereits am 12. September 2020 stattgefunden. Eine Teilnahme an folgenden Veranstaltungen ist weiterhin möglich:

10. Oktober 2020: Blickwechsel durch Engagement - Möglichkeiten des regionalen und globalen Engagements für Jugendliche // 11:00 - 12:30 Uhr

31. Oktober 2020: Wovon sprechen wir hier eigentlich? Begrifflichkeiten in der Entwicklungs- und Partnerschaftsarbeit // 11:00 - 12:30 Uhr

07. November 2020: Abschlussveranstaltung - Fragen und Bedürfnisse // 11:00 - 12:30 Uhr

Anmeldeschluss: jeweils eine Woche vor der Veranstaltung (nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer*innen alle weiteren Informationen) // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

3. Förderungen

Förderung von digitaler Ausstattung für die ...
[weiterlesen]

3. Förderungen

Förderung von digitaler Ausstattung für die Jugendarbeit

Weiterhin besteht die Möglichkeit die Förderung von digitaler Ausstattung zur Unterstützung der Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz zu beantragen. Das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz (MFFJIV) hat die Antragsfrist verlängert und unterstützt Anschaffungen von bis zu 1.000 Euro.

Zum Antragsformular. // Zu den Förderbedingungen.


Förderprogramm "Dein Ding"

Die Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. unterstützt mit dem Förderprogramm "Dein Ding" Projekte von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 15 und 24 Jahren. Gefördert werden konkrete Projektkonzepte und erste Ideen, die sich für ein inklusives Miteinander einsetzen. Die Förderung umfasst ein professionelles Coaching sowie 500 Euro Budget zur Projektumsetzung.

Bewerbungsschluss: 11. Oktober 2020 // Infos und Bewerbung hier.


Projektförderung "Ideeninitiative Kulturelle Vielfalt mit Musik"

Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung ruft deutschlandweit dazu auf, innovative musisch-kulturell orientierte Projekte für ein erfolgreiches Miteinander von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln und sich in der Hilfe für Geflüchtete zu engagieren. Ebenso werden digitale Projekte gesucht, die sich für ein Miteinander der Kulturen einsetzen. Insgesamt stehen in diesem Jahr 50.000 Euro Fördermittel bereit, um maximal zehn Projektideen mit jeweils bis zu 7.500 Euro zu fördern. Projekte können eingereicht werden von Institutionen, Vereinen, Bildungseinrichtungen, Stiftungen sowie individuellen Initiativen mit gemeinnützigen Partnern.

Bewerbungsschluss: 15. Oktober 2020 // Infos hier.


Förderung für Deutsch-Französische Austausch-Projekte

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) unterstützt Austauschinitiativen und -projekte mit einer Förderung von bis zu 1.234 Euro pro Projekt. Eingereicht werden können Projekte die zum Ziel haben, das Interesse an der deutsch-französischen Freundschaft aufrechtzuerhalten und zu stärken. Mit der Sonderausschreibung will das DFJW seine Partner*innen in der Corona-Krise unterstützen.

Bewerbungsschluss: 31. Dezember 2020 / Infos hier.
[verkleinern]

4. Wettbewerbe

"Time to Move"-Kampagne

Das Projekt Eurodesk ...
[weiterlesen]

4. Wettbewerbe

"Time to Move"-Kampagne

Das Projekt Eurodesk Deutschland von der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. ruft im Rahmen der "Time to Move"-Kampagne dazu auf, ein T-Shirt zur Kampagne zu gestalten und einzureichen. Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 13 und 30 Jahren.

Einsendeschluss: 31. Oktober 2020 // Infos hier.

Im Rahmen der "Time to Move"-Kampagne finden auch weitere Online- und Offline-Veranstaltungen in ganz Europa statt, die Jugendliche kostenlos und persönlich zu Chancen in Europa und zu Auslandsaufenthalten beraten.

Infos hier.
[verkleinern]

5. Stellenausschreibungen

Verbandsgemeindejugendpfleger*in ...
[weiterlesen]

5. Stellenausschreibungen

Verbandsgemeindejugendpfleger*in gesucht

Die Verbandsgemeinde Rhein-Selz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in im Fachbereich 6 - Soziales, Schulen, Jugendmusikschule als Verbandsgemeindejugendpfleger (m/w/d) in Vollzeit. Die Stelle ist unbefristet und wird vergütet nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Entgeltgruppe S 11b.

Bewerbungsschluss: 13. Oktober 2020 // Zur Stellenausschreibung.


Pädagogische Fachkraft für die mobile Jugendarbeit der VG Konz gesucht

Das Jugendnetzwerk Konz sucht für die mobile Jugendarbeit in der Verbandsgemeinde Konz zum nächstmöglichen Zeitpukt eine*n Dipl. Sozialpädagog*in bzw. Bachelor of Arts (B.A.) oder Master of Arts (M.A.) der Sozialen Arbeit oder mit vergleichbarem Bildungsabschluss. Zu den Aufgabenbereichen zählen unter anderem die Betreuung der örtlichen Jugendgruppen und -clubs in der VG Konz. Der Stellenumfang beträgt 100 %. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und wird vergütet nach TVöD / Sozial-und Erziehungsdienst. Eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Bewerbungsschluss: 18. Oktober 2020 // Zu Stellenausschreibung.
[verkleinern]

6. Ausschreibungen

Popcorn im Maisfeld - Tourplan 2020

Vom ...
[weiterlesen]

6. Ausschreibungen

Popcorn im Maisfeld - Tourplan 2020

Vom 12. - 23. Oktober 2020 tourt die Kinder- und Jugendfilmtour "Popcorn im Maisfeld" zum bereits 14. Mal durch Rheinland-Pfalz. Gemeinsam mit der Jugendarbeit vor Ort veranstaltet medien.rlp von Mainz, Koblenz und Trier aus für junge Filmfans ab 6 Jahren unvergessliches Aktionskino an außergewöhnlichen Orten. Durch ein buntes Begleitprogramm rund um die Filme können die Kinder und Jugendlichen mit allen Sinnen in Fantasiewelten eintauchen und ihre Filmerlebnisse kreativ umsetzen.
Insgesamt sind in diesem Jahr 21 Aktionskino-Termine in kinolosen Gemeinden geplant. Dabei richten sich alle Aktionen nach der aktuell gültigen Corona-Hygieneverordnung des Landes. Ermöglicht wird die Tour durch das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz (MFFJIV) und die Förderung der Stiftung Medienkompetenz Forum Südwest (MKFS).

Zum Tourplan 2020.


Internationaler Freiwilligendienst

Der internationale Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission schreibt den kulturweit-Freiwilligendienst ab September 2021 aus. Bewerben können sich Interessierte für einen Zeitraum von sechs oder zwölf Monaten. Vorab erhalten sie Unterstützung in der Vorbereitung und werden während des Freiwilligendienstes finanziell unterstützt.

Bewerbungsschluss: 01. Dezember 2020 // Infos hier.

Jeden zweiten Dienstagabend gibt es eine Online-Informationsveranstaltung für Interessierte von 19:00 - 20:30 Uhr // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

7. Materialien

Broschüre zur Demokratiebildung

Die ...
[weiterlesen]

7. Materialien

Broschüre zur Demokratiebildung

Die Broschüre "Goodpractice zu Demokratiebildung" stellt acht Projekte zur Demokratiebildung in Rheinland-Pfalz vor. Sie dient als Anregung für die Durchführung eigener Projekte und soll die verschiedenen Möglichkeiten im Bereich der Demokratiebildung verdeutlichen. Erstellt wurde die Broschüre im Auftrag des Fachausschusses 1 "Außerschulische Jugendbildung, Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und Jugendschutz" und ist online kostenlos verfügbar. 

Zur Broschüre "Goodpractice zu Demokratiebildung".
[verkleinern]

Dies ist ein Angebot von: medien.rlp - Insitut für Medien und Pädagogik e.V.
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Mario von Wantoch-Rekowski
Bei Fragen und Hinweisen: redaktion@jugend.rlp.de

Wenn Sie den Newsletter von jugend.rlp in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.