Aktueller Newsletter

In eigener Sache

Umzug der Geschäftsstelle Trier

Die ...
[weiterlesen]

In eigener Sache

Umzug der Geschäftsstelle Trier

Die Geschäftsstelle von medien.rlp in Trier ist umgezogen. Die neue Adresse lautet:

medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V.
Im Robert Schuman Haus / Auf der Jüngt 1 / 54293 Trier

Die Kolleg*innen sind ab sofort unter folgenden Telefonnummer erreichbar:

Marius Hött (Medienladen Trier): 0651.99217521 / trier@medien.rlp.de
Annika Müller (Medienpädagogik): 0651.99217522 / am@medien.rlp.de
[verkleinern]

1. Tagungen 

Online-Konferenz zu Digitalen Spielen

Das ...
[weiterlesen]

1. Tagungen 

Online-Konferenz zu Digitalen Spielen

Das Initiativbüro "Gutes Aufwachsen mit Medien" veranstaltet eine Online-Konferenz mit dem Titel "Weiterbilden: Level up! Digitale Spiele gemeinsam entdecken". Die Veranstaltung will einen Zugang zu digitalen Spielen ermöglichen sowie kreative medienpädagogische Ansätze und jugenschutzrelevante Herausforderungen diskutieren. Zur Teilnahme wird ein internetfähiges Endgerät benötigt.

Wann: 18. Juni 2019 / 10:00 - 11:00 Uhr // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.


Infoveranstaltung "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung"

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) fördert bundesweit außerschulische Kulturprojekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. Die Servicestelle Kulturelle Bildung Rheinland-Pfalz bietet dazu eine Infoveranstaltung für alle Interessierten an, die sich über das Programm, die Förderformate und Antragsstellung sowie die Konzepte verschiedener Programmpartner informieren möchten.

Anmeldeschluss: 19. Juni 2019

Wann & Wo: 25. Juni 2019 / 09:30 - 15:00 Uhr / Kulturzentrum dasHaus, Ludwigshafen // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.


SO GEHT'S - Treffen 2019 in Speyer

Das Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz veranstaltet in Kooperation mit medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V. das 17. SO GEHT'S-Treffen. Das landesweite Netzwerktreffen richtet sich an junge Menschen, die sich in Rheinland-Pfalz in unterschiedlichen Beteiligungsformen, ob als Jugendvertretung, Jugendparlament, Jugendinitiative oder in einer anderen Form für die Belange von Jugendlichen einsetzen. Neben der Möglichkeit zu Austausch und Vernetzung untereinander, wird es auch in diesem Jahr wieder eine Diskussionsrunde mit Jugendministerin Anne Spiegel und den jugendpolitischen Sprecher*innen geben.

Anmeldeschluss: 02. September 2019

Wann & Wo: 07. - 08. September 2019, Jugendförderung Speyer // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

2. Fortbildungen

Informations- und Pressereise nach Portugal

 ...
[weiterlesen]

2. Fortbildungen

Informations- und Pressereise nach Portugal

Das Pressenetzwerk für Jugendthemen (PNJ) bietet für Fachkräfte der Jugendhilfe und Journalist*innen eine Informations- und Pressereise in die portugiesische Region Alentejo an. Bei Besuchen von Vereinen und Jugendzentren soll im Austausch mit Jugendlichen und Organisationen vor Ort über das Leben junger Menschen in Portugal, Mobilität sowie das Verhältnis und die Perspektiven auf Europa diskutiert werden.

Anmeldeschluss: 10. August 2019

Wann & Wo: 01. - 06. Oktober 2019 / Portugal // Kosten 249 Euro / 289 Euro für PJN-Mitglieder // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

3. Förderungen 

"Demokratie leben!" - neue Förderperiode

Das ...
[weiterlesen]

3. Förderungen 

"Demokratie leben!" - neue Förderperiode

Das Bundesprogramm des Bundesfamilienministeriums "Demokratie leben!" startet 2020 in die zweite Förderperiode. Bewerben können sich Organisationen mit Projekten zur präventiv-pädagogischen Arbeit im Bereich Demokratieförderung und Rechtsstaatlichkeit sowie gegen Rechtsextremismus, islamistischen Extremismus, linken Extremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Interessierte Organisationen können sich mit einer Interessenbekundung um eine Projektförderungen bewerben.

Bewerbungsschluss: 05. Juli 2019 // Zur Interessenbekundung.
[verkleinern]

4. Wettbewerbe

Wettbewerb für ehrenamtliches Engagement

Die ...
[weiterlesen]

4. Wettbewerbe

Wettbewerb für ehrenamtliches Engagement

Die Initiative startsocial fördert unter dem Motto "Hilfe für Helfer" ehrenamtliches Engagement mit 100 Beratungsstipendien. Bei dem bundesweiten Wettbewerb können sich soziale Initiativen bewerben und Unterstützung in Form von erfahrenen Fach- und Führungskräften für die Verwirklichung und Weiterentwicklung von soziale Projekten und Ideen erhalten.

Bewerbungsschluss: 07. Juli 2019 // Infos hier.


Bundesweiter Jugendwettbewerb "GamesTalente"

Das Talentförderzentrum Bildung & Begabung und die Stiftung Digitale Spielkultur suchen im Rahmen des Wettbewerbs "GamesTalente" kreative Beiträge zum Thema Games und Spielkultur. Teilnehmen können Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren. Zu gewinnen gibt es die Teilnahme an einer einwöchigen Akademie zur Talentförderung.

Bewerbungsschluss: 15. Juli 2019 // Infos hier.
[verkleinern]

5. Veranstaltungen

filmcamp_019: 08. bis 11. August 2019 ...
[weiterlesen]

5. Veranstaltungen

filmcamp_019: 08. bis 11. August 2019 Mainz

Das filmcamp_019 der 36. video/film tage findet dieses Jahr wieder im Haus der Jugend in Mainz statt. Dort können sich Jugendliche, Filmemacher*innen und Pädagog*innen in der Filmarbeit ausprobieren, experimentieren und zusammenarbeiten, wie an einem richtigen Filmset. Die Workshops werden von etablierten Profis aus dem Filmgeschäft geleitet, die mit Film ihren Lebensunterhalt bestreiten. Anmeldungen sind ab sofort über das Online-Formular möglich.

Anmeldeschluss: 29. Juli 2019

Wann & Wo: 08. - 11. August 2018 / HDJ Mainz // Kosten: 110 Euro / 80 Euro (ermäßigt) // Infos und Anmeldung hier.


Save the Date: Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz

Das Bündnis "Demokratie gewinnt!" veranstaltet den Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz dieses Jahr in Ingelheim. Interessierte Organisationen und Initiativen sind aufgerufen, den Tag auch in der Planung und/oder in Form eines Beitrags zur diesjährigen Ausstellung aktiv mitzugestalten.

Wann & Wo: 17. Oktober 2019 / 10 - 16 Uhr / Veranstaltungszentrum "kING", Ingelheim // Infos und Anmeldemöglichkeit folgen in Kürze hier.
[verkleinern]

6. Stellenausschreibungen

Pädagogische Fachkraft für Kinder- ...
[weiterlesen]

6. Stellenausschreibungen

Pädagogische Fachkraft für Kinder- und Jugendarbeit gesucht

Die Evangelische Regionalstelle für Kinder- und Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinden Vierthäler und Emmelshausen-Pfalzfeld sucht zum 01. September 2019 eine pädagogische Fachkraft in Vollzeit. Voraussetzung sind pädagogische und religionspädagogische Qualifikationen. Die Bezahlung erfolgt nach BAT (KF).

Bewerbungsschluss: 17. Juni 2019 // Zur Stellenausschreibung.
[verkleinern]

7. Materialen

Materialien zur medienpädagogischen Arbeit mit ...
[weiterlesen]

7. Materialen

Materialien zur medienpädagogischen Arbeit mit jungen Geflüchteten

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) hat zu ihrem Projekt "Medienpädagogik der Vielfalt" eine Website mit Materialien, Tipps und Methoden zur medienpädagogischen Arbeit mit jungen Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund veröffentlicht. Die Materialien zu verschiedenen Themen, wie Sprachförderung, Datenschutz oder Medienkritik richten sich an Fachkräfte und Ehrenamtliche und können im Rahmen einer CC-BY-SA 4.0-Lizenz verwendet werden.

Zur Website.


Themenheft "neuer deutscher extremismus*"

Das neue Themenheft des Projekts Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage beschäftigt sich mit neuen deutschen Extremismen und informiert über Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit Formen des Extremismus aus Polen, der Türkei, Russland, dem Balkan, dem Nahen Osten und dem alten Deutschland. Der Baustein kann kostenlos als PDF heruntergeladen oder für 4,95 Euro als Print-Version bestellt werden.

Zum kostenlosen Download und Online-Shop.
[verkleinern]

8. Ausschreibungen

Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis

 ...
[weiterlesen]

8. Ausschreibungen

Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) schreibt den Kinder- und Jugendhilfepreis, den Hermine-Albers-Preis in den Kategorien Praxispreis, Theorie- und Wissenschaftspreis und Medienpreis aus. Thema des Praxispreis ist "Jugendarbeit im ländlichen Raum". Bewerben können sich Jugendverbände, -vereine, Jugentreffs und Jugendzentren sowie andere Akteure der Jugendarbeit, die mit ihrer Arbeit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Jugendarbeit im ländlichen Raum leisten. Theorie- und Wissenschaftspreis sowie der Medienpreis sind ohne Themenbindung. Pro Kategorie wird ein Preisgeld von 4.000 Euro sowie ein Anerkennungsgeld von 1.000 Euro vergeben.

Bewerbungsschluss: 18. Oktober 2018 // Infos und Bewerbung hier.
[verkleinern]

9. Bewegungsmelder

+++ Julia Schwedler ist seit 15.02.2019 ...
[weiterlesen]

9. Bewegungsmelder

+++ Julia Schwedler ist seit 15.02.2019 neue Leitung des Jugendzentrums Sohren. +++
[verkleinern]