Strukturen der Jugendarbeit

Die Strukturen und das Verständnis von Jugendarbeit in französischsprachigen Ländern unterscheiden sich grundlegend von denen in Deutschland. Die Betonung von Selbstorganisation und die damit verbundene Ausdifferenzierung von Strukturen der deutschen Jugendarbeit gibt es in diesen Ländern nicht in gleichem Maße.

Gleichzeitig bestehen hier starke staatliche Strukturen, die zum einen aktive Angebote zur Freizeitgestaltung machen (sog. Animation) und zum anderen Jugendinformation sicherstellen (bspw. zu Arbeit, Beruf und Gesundheit).

Jugendzentren in Belgien oder Luxemburg sind fast ausschließlich entweder eigenständige Vereine (ASBL — association sans but lucratif bzw. V.o.G. — Verein ohne Gewinnbestrebung) und/oder gehören einem Wohlfahrtsverband an. Sie werden dann zwar von den Gemeinden und Kommunen anerkannt und finanziell unterstützt, sind aber nicht in kommunaler oder städtischer Trägerschaft.