Aktive und Aktivitäten

Es ist sicher unmöglich, alle AkteurInnen der grenzüberschreitenden Arbeit in Rheinland-Pfalz und den angrenzenden Ländern zu nennen. Diese Auswahl von Institutionen aus den Grenzregionen soll nur einen Eindruck der Vielfalt der AkteurInnen vermitteln und erste Kontakte ermöglichen.


Gemeinden und Landkreise in Rheinland-Pfalz

Einige JugendpflegerInnen und JugendarbeiterInnen in Gemeinden, Verbandsgemeinden und Landkreisen in RLP sind sehr aktiv und haben teilweise breite Kontakte über die Grenzen hinweg.

In der Großregion ist ein wichtiger Akteur das Jugendnetzwerk Konz, eine Einrichtung der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Trier-Saarburg, in der viele Träger der außerschulischen Jugendarbeit zusammenarbeiten.

www.junetko.de

Zu seinen Schwerpunkten gehören Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit, der außerschulischen Kinder- und Jugendbildung, der Kinder- und Jugendkultur, der Jugendinformation sowie Kinder- und Jugendberatung und die  internationale, grenzüberschreitende Jugendarbeit.

Für letztere ist das Jugendinformationszentrum Konz von besonderer Bedeutung, das unter anderem das „Eurodesk“ Servicebüro für die Region Trier betreibt — das einzige Regionalbüro von Eurodesk in Rheinland-Pfalz.

www.jugendinfozentrum.de

Im Bereich Oberrhein wissen wir vom Engagement des Jugendhauses Pirmasens, der Jugendpfleger*innen der Kreisverwaltungen Südliche Weinstraße und Südwestpfalz.

www.jugendhaus-pirmasens.de

 
Grenzüberschreitende Organisationen:

Die Europäische Vereinigung für Eifel und Ardennen (EVEA) ist eine freie und von privater Initiative getragene internationale Vereinigung in den vier Ländern, in deren Grenzen Eifel und Ardennen liegen. In Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland gibt es jeweils eine Landessektion der Vereinigung.

www.evea.de

Die Vereinigung arbeitet seit 1956 daran, über die Grenzen der vier Länder hinweg freundschaftliche Beziehungen herzustellen und zu vertiefen. Zu diesem Zweck hat sie sich zum Ziel gesetzt:

  • die politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Gemeinsamkeiten zu pflegen und zu fördern
  • sich um die Probleme der grenzüberschreitenden Region und ihre gemeinsamen Interessen zu kümmern
  • die Kontakte zwischen den Behörden dieser vier Länder auf allen Ebenen zu suchen und zu fördern
  • das Zusammenkommen von Familien und Jugendlichen zu organisieren

Wesentliche Aktivitäten der Vereinigung sind die jährlich stattfindenen internationalen Kongresse, Jugendbegegnungen, Camps und Freizeiten. Die EVEA leistet so einen wichtigen Beitrag zum europäischen Einigungsprozess im Vierländereck Eifel-Ardennen und zur Entwicklung einer europäischen Identität und eines europäischen Lebensgefühls.

Grenzüberschreitende Jugendarbeit in Belgien, Frankreich, Luxemburg:

Auch über internationale Jugendarbeit und Austauschprogramme, die sich nicht auf die an Rheinland-Pfalz grenzenden Regionen beschränken, hat jugend.rlp.de Informationen zusammengestellt: