NEWS / AKTUELLES


18.08.2017

Förderfonds "Mehr Mut zum Ich"

Vereine, Einrichtungen und Initiativen haben die ...
[weiterlesen]

Vereine, Einrichtungen und Initiativen haben die Möglichkeit, einen Antrag beim Förderfonds "Mehr Mut zum Ich" des Deutschen Kinderhilfswerkes zu stellen. Ziel des Förderfonds ist die Finanzierung von Projekten, die sich im Rahmen von sozialer Arbeit mit Mädchen und ihren Müttern speziell dem Thema "Selbstwertgefühl von Mädchen" widmen. Die Stärkung der Persönlichkeit von jungen Mädchen soll dabei den Mittelpunkt der Arbeit darstellen. Die Fördermittel können an Projekte für Mädchen oder ihre Mütter gehen und betragen maximal 10.000 Euro.

Einsendeschluss ist der 30. September 2017

Mehr Infos, die Förderbedingungen und den Online-Antrag gibt es hier
[verkleinern]


17.08.2017

Veranstaltungsheft 2-2017 der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Bad Kreuznach

Das Schulungen- und Veranstaltungsheft der Fachstelle für ...
[weiterlesen]

Das Schulungen- und Veranstaltungsheft der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Bad Kreuznach für das zweite Halbjahr 2017 ist ab sofort verfügbar. Darin sind Veranstlaltungen, Fahrten, Workshops und Termine der Jugendverbände und auf Bistumsebene zu finden. 

Zur Online-Version des Veranstaltungsheftes 2017/2 geht es hier
[verkleinern]


16.08.2017

Förderprogramm "jugend.kultur.austausch global"

Im Rahmen des neuen Programms "jugend.kultur.austausch ...
[weiterlesen]

Im Rahmen des neuen Programms "jugend.kultur.austausch global" nimmt die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) Förderanträge von Trägern der Kulturellen Bildung entgegen. Damit sollen außerschulische Jugendgruppenaustäusche zwischen Deutschland und Ländern des Globalen Südens finanziell und gestalterisch durch ein Projekt-Team unterstützt werden. Gefördert werden globale Partnerschaften und künstlerische Begegnungsprojekte, die sich mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen beschäftigen. Die Förderung erfolgt als Bestandteil der Förderlinie "weltwärts Begegnungen" von Engagement Global aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Einsendeschluss für Anträge mit einem Projektstart im 1. Quartal 2018 ist der 31. August 2017

Weitere Informationen zum Programm gibt es hier
[verkleinern]


15.08.2017

Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten"

Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen ...
[weiterlesen]

Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten"
Der neue Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten" zeichnet Konzepte für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Integration von Zuwanderern in der Kommune aus. Für die Gewinner*innen steht ein Preisgeld in Höhe von insgesamt bis zu einer Million Euro zur Verfügung. Alle teilnehmenden Kommunen erhalten eine Teilnahmeurkunde sowie die Gesamtdokumentation der Wettbewerbsergebnisse. Der Bundeswettbewerb wird von den kommunalen Spitzenverbänden und vom Bundesverband Deutscher Stiftungen unterstützt.

Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2017

Alle Kontaktdaten, Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es hier
[verkleinern]


14.08.2017

"Deine Demokratie - Dein Film" - Filmwettbewerb

Beim Filmwettbewerb "Deine Demokratie - Dein Film" der ...
[weiterlesen]

Beim Filmwettbewerb "Deine Demokratie - Dein Film" der Evangelischen Akademie Frankfurt können Teilnehmer zwischen 13 und 30 Jahren selbst produzierte Filme mit einer maximalen Länge von 3 Minuten zum Thema Demokratie einreichen. Eine Fachjury wählt 20 Filme aus, die bei einer öffentlichen Veranstaltung sowie auf Youtube und Facebook gezeigt werden. Die ersten drei Plätze erhalten zudem Technik/Medien-Gutscheine im Wert von 500 bis 1000 Euro. Alle ausgewählten 20 Filmemacher*innen bekommen eine Führung durch den hessischen Rundfunk. Die öffentliche Veranstaltung wird moderiert von Kay-Sölve Richter (ZDF).

Einsendeschluss per Downloadlink ist der 3. Oktober 2017.

Teilnahmebedingungen, Infos und Einverständniserklärung gibt es hier

 


[verkleinern]


11.08.2017

SO GEHT'S! - Treffen der kommunalen Jugendparlamente

Am 19. und 20. August lädt das Ministerium für Familie, ...
[weiterlesen]

Am 19. und 20. August lädt das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit medien.rlp ein nach Vallendar bei Koblenz zum "15. SO GEHT'S-Treffen der kommunalen Jugendvertretungen". Neben einem Besuch und Möglichkeit zum Austausch mit der Jugendministerin Anne Spiegel wird es Workshops zum Thema Öffentlichkeitsarbeit sowie ein Gespräch mit den jugendpolitischen Sprechern der Landtagsfraktionen geben. Eingeladen sind alle Jugendvertretungen aus Rheinland-Pfalz, die Teilnahme ist kostenlos und Anmeldungen sind noch bis Montag, 14. August 2017 möglich. 

Weitere Infos und das Anmeldeformular gibt es hier

[verkleinern]


10.08.2017

Rad-Medien-Tour "Respekt! Grenzenlos erfahren!" gestartet

30 junge TeilnehmerInnen aus Luxemburg, Deutschland,  ...
[weiterlesen]

30 junge TeilnehmerInnen aus Luxemburg, Deutschland, Frankreich und der Slowakei sind Anfang der Woche zu einem gemeinsamen Rad-Medienprojekt aufgebrochen. In mehreren Tagesetappen lernen die Jugendlichen die deutsch-luxemburgische Grenzregion auf dem Fahrrad kennen. Mit Hilfe mobiler Medientechnik arbeiten sie außerdem in Kleingruppen eigene mediale Projektideen aus und halten dabei das Erlebnis des grenzoffenen Europas und des respektvollen Miteinanders fest. Die Tour endet schließlich in Luxemburg, wo die Medienprojekte am Ende der Woche abschließend bearbeitet werden.

Die Begegnung ist initiiert von der Europäischen Vereinigung für Eifel und Ardennen in Zusammenarbeit mit medien.rlp - dem Institut für Medien und Pädagogik e.V. Rheinland-Pfalz.
[verkleinern]


08.08.2017

Clash of Realities 2017

Das Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH ...
[weiterlesen]

Das Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln hat die Einchreichfrist für den medienpädagogischen/medienethischen Summit "Ethics Beyond Gameplay - Politics, Economy, Society" auf den 27. August 2017 verlängert. In Workshops und Kurzvorträgen werden theoretische Ansätze, neueste Forschungsergebnisse, innovative Konzepte und Good-Practice-Projekte präsentiert und diskutiert. Der diesjährige „Clash of Realities“ findet am 07. November 2017 in Köln statt.

Infos zur Einreichung hier.
[verkleinern]


04.08.2017

screening_017: das Filmfestival - jung - kurz - unabhängig

Seit inzwischen 34 Jahren sucht medien.rlp mit seinem ...
[weiterlesen]

Seit inzwischen 34 Jahren sucht medien.rlp mit seinem hauseigenen Filmfestival jährlich bundesweit Filme von Studierenden, Einzelkämpfer*innen, Jugendgruppen, Schulklassen, Seniorengruppen - die ganze freie Medienszene, die (noch) nicht im Fernsehen zu sehen ist. Die Finalist*innen werden am 03. und 04. November 2017 nach Koblenz eingeladen zur öffentlichen Jurysichtung und Preisverleihung. 

Einsendeschluss: 21. August 2017 // Infos hier.
[verkleinern]


02.08.2017

Online-Datenbank mit Studien zum Thema „Kinder und politische Bildung“

Die Transferstelle politische Bildung hat eine  ...
[weiterlesen]

Die Transferstelle politische Bildung hat eine Online-Datenbank mit verschiedenen aktuellen empirischen Studien zum Thema „Kinder und politische Bildung“ erstellt. Kinder zählten zu einer der vernachlässigten (Ziel-)Gruppe der politischen Bildung. Weder gebe es einen expliziten Politikunterricht in der Grundschule noch eine explizite außerschulische „politische Kinderbildung“. Die Transferstelle politische Bildung hat die vorhandenen Studien gelesen, analysiert und mit entsprechenden Lang- bzw. Kurzeinträgen eingestellt.

Zur Online-Datenbank geht's hier.
[verkleinern]


31.07.2017

Ideenwettbewerb "On y va – auf geht’s – let’s go!"

Die Robert Bosch Stiftung und das Deutsch-Französische ...
[weiterlesen]

Die Robert Bosch Stiftung und das Deutsch-Französische Institut schreiben im Rahmen des internationalen Ideenwettbewerbs "On y va – auf geht’s – let’s go!" eine Förderung in Höhe von 5.000 Euro aus. Gesucht werden Teams bestehend aus drei Partnern – einem deutschen, einem französischen und einem aus einem dritten EU-Mitgliedsstaat, die gemeinsam ein gemeinnütziges Austauschprojekt organisieren und damit den Austausch in Europa und Initiativen der Zivilgesellschaft fördern.

Bewerbungsschluss: 04. Oktober 2017 // Infos hier.


[verkleinern]


28.07.2017

Fachveranstaltung Ausländerrecht in Kinder- und Jugendhilfe 4. - 6. Oktober in Berlin

Der Deutsche Verein veranstaltet eine Fachveranstaltung zum ...
[weiterlesen]

Der Deutsche Verein veranstaltet eine Fachveranstaltung zum Kindeswohl als Kooperationsgrundlage für die Zusammenarbeit von Ausländerbehörden und Jugendämtern. Die Tagung findet vom 4. bis 6. Oktober 2017 in Berlin statt. Anmelden können sich Tandems aus Ausländerbehörden und Jugendämtern.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Anmeldeformulare stehen auf der Webseite des Deutschen Vereins zur Verfügung.

Anmeldeschluss: 4. August 2017 // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]


26.07.2017

Projekt „Keine(r) ohne Abschluss“: Über 81 Prozent der Schu?lerinnen und Schu?ler schaffen Schulabschluss

Im Projekt ‚Keine(r) ohne Abschluss‘ haben 115 von 141 ...
[weiterlesen]

Im Projekt ‚Keine(r) ohne Abschluss‘ haben 115 von 141 Schülerinnen und Schülern in diesem Jahr den Schulabschluss geschafft. Rund 103 Jugendliche haben darüber hinaus direkt einen Anschluss in Form einer Ausbildung oder einer weiteren schulischen Qualifizierung gefunden. Das gibt den jungen Menschen eine Perspektive und schenkt ihnen Selbstvertrauen“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

Die Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung als Download gibt's hier
[verkleinern]


24.07.2017

Online-Umfrage zur Jugendsynode 2018

Die Ordentliche Versammlung der Bischofssynode tagt im ...
[weiterlesen]

Die Ordentliche Versammlung der Bischofssynode tagt im Oktober 2018 zum Thema "Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung". Papst Franziskus will mit der Synode die Jugendlichen "ins Zentrum des Interesses" rücken. Mit einem Vorbereitungsdokument, in dem die Themen konkretisiert werden, ist ein Fragebogen erschienen. Dieser ist jetzt online. Bis November habt ihr die Möglichkeit an der Umfrage teilzunehmen und so Fragen zu beantworten, die Papst Franziskus an die Jugendlichen stellt.

Zur Online-Umfrage geht’s hier
[verkleinern]


20.07.2017

15. Treffen der kommunalen Jugendvertretungen in Vallendar

Zum 15. Mal richtet das Ministerium für Familie, Frauen, ...
[weiterlesen]

Zum 15. Mal richtet das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz gemeinsam mit medien.rlp unter dem Titel "So geht's!" das Treffen der kommunalen Jugendvertretungen RLP aus. Neben einem Treffen mit Ministerin Anne Spiegel und Input zum Thema Öffentlichkeitsarbeit wird es Raum geben für den Austausch zu jugendpolitischen Themen sowie zur Vernetzung der Jugendvertretungen.

Wann & Wo: 19. - 20. August 2017 / Haus Wasserburg, Vallendar // Kosten: keine // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]


18.07.2017

Das mb21-Medienfestival

Das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum in Remscheid ...
[weiterlesen]

Das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum in Remscheid richtet gemeinsam mit dem Medienkulturzentrum Dresden e.V. am 11. und 12. November 2017 das mb21-Medienfestival unter dem Motto "Big Dada is watching you!" in Dresden aus.

Medienbegeisterte Entdecker haben die Gelegenheit, auf den acht Etagen der Technischen Sammlungen Dresden die Faszination digitaler Welten in Form von Mitmachangeboten, Workshops, Games, Kunstinstallationen und interaktiven Multimedia-Stationen für sich zu entdecken und auszuprobieren. Den Höhepunkt bildet die Preisverleihung des Deutschen Multimediapreises mb21 am Samstag abend. Der Eintritt zum Festival ist frei.

Zum Festival geht's hier.
[verkleinern]


14.07.2017

Broschüre "Miteinander - gegen Hass, Diskriminierung und Ausgrenzung"

Die Wohlfahrtsverbände AWO Bundesverband e.V., Deutscher ...
[weiterlesen]

Die Wohlfahrtsverbände AWO Bundesverband e.V., Deutscher Caritasverband e.V., Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e.V., Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V haben eine Handreichung mit dem Titel "Miteinander - gegen Hass, Diskriminierung und Ausgrenzung" herausgegeben. Darin wird der Umgang mit Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus thematisiert. Gefördert wird die Herausgabe vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Handreichung steht kostenlos zur Verfügung; zum Download geht es hier.
[verkleinern]


13.07.2017

Checkpoint Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Der CHECKPOINT ist das zentrale Treffen zur Auswertung der ...
[weiterlesen]

Der CHECKPOINT ist das zentrale Treffen zur Auswertung der bisherigen Umsetzung des Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION in Deutschland. Alle, die einen Antrag im Programm geschrieben haben oder schreiben sind eingeladen, sich über den aktuellen Stand des Programms zu informieren und ihre Expertise aus der Praxis einzubringen. 

Anmeldeschluss: 31. August 2017

Wann: 21.09.2017 // Wo: KOMED, Im MediaPark 7, 50670 Köln // Kosten: keine (Fahrt- und Übernachtungskosten sind selbst zu tragen) // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]


12.07.2017

Online-Konferenz: „Sicheres Aufwachsen mit Medien - von Jugendschutzprogrammen bis zu Kompetenzförderung

Welche wichtigen Funktionen müssen Jugenschutzprogramme ...
[weiterlesen]

Welche wichtigen Funktionen müssen Jugenschutzprogramme haben und welche Begrenzungen und Schwachstellen müssen berücksichtigt werden? Wie können pädagogische Fachkräfte und Eltern Jugendschutzprogramme sinnvoll einsetzen? Und welche praktischen Tipps gibt es, um Kindern und Jugendlichen zusätzlich einen kompetenten Umgang mit dem Internet und den eigenen Daten zu ermöglichen? Das sind Fragen auf die es bei der Online-Konferenz „Sicheres Aufwachsen mit Medien - von Jugendschutzprogrammen bis zu Kompetenzförderung" Antworten geben soll. Die Konferenz wird veranstaltet vom Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“.

Wann: Freitag, 14. Juli 2017, 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr  // Infos hier.
[verkleinern]


11.07.2017

Dieter Baacke Preis

Noch bis zum 31. Juli (Poststempel/Eingang der  ...
[weiterlesen]

Noch bis zum 31. Juli (Poststempel/Eingang der Online-Anmeldung) können medienpädagogische Projekte für den Dieter baacke Preis 2017 eingereicht werden. Mit diesem Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) sowie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit herausragende Projekte in Deutschland aus, die die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen im außerschulischen Kontext fördern.

Der Dieter Baacke Preis 2017 wird in sechs Kategorien vergeben, die jeweils mit 2.000,- € dotiert sind:

1.       Projekte von und mit Kindern
2.       Projekte von und mit Jugendlichen
3.       Interkulturelle und internationale Projekte
4.       Intergenerative und integrative Medienprojekte
5.       Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter
6.       Sonderpreis 2017 (jährlich wechselndes Thema):
          Medienkri
tik - Filterblase,Hate Speech und Fake News

Auskünfte: gmkdo not copy and be happy@medienpaeddot or no dot.de / 0521.67788 // Anmeldung und Infos hier

 


[verkleinern]


10.07.2017

25. Kindertheaterfestival in Mainz

Das Kindertheaterfestival wird 25 und feiert sein Jubiläum ...
[weiterlesen]

Das Kindertheaterfestival wird 25 und feiert sein Jubiläum in diesem Jahr von Samstag, 09. September bis Sonntag, 08. Oktober an verschiedenen Spielstätten in Mainz. Traditionsgemäß wird es im Rahmen eines Kinderfestes in den Kammerspielen Mainz eröffnet. Das Programm ist online und der Kartenverkauf hat bereits begonnen.
Infos hier.
[verkleinern]


07.07.2017

Wettbewerb „Medien machen“

Endspurt im Wettbewerb "Medien machen" der Stiftung ...
[weiterlesen]

Endspurt im Wettbewerb "Medien machen" der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) für die Bundesländer Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Eingereicht werden können mediale Produkte von Kindern und Jugendlichen, die sich aktiv und kreativ mit den vielen Möglichkeiten von Bildsprache und Technik auseinandersetzen. Geldpreise gibt es in Höhe von insgesamt 6.000 Euro. 

Zum Wettbewerb geht's hier.

Einsendeschluss: 28. Juli 2017
[verkleinern]


06.07.2017

Online-Diskussionsblog des bejm zur Bundestagswahl

Die Bundestagswahl am 24. September 2017 rückt näher und der ...
[weiterlesen]

Die Bundestagswahl am 24. September 2017 rückt näher und der Wahlkampf hat inzwischen begonnen. Viele Jugendliche haben die Chance das erste Mal zur Wahl zu gehen und ihre Stimme abzugeben. 

Um über Politik allgemein oder Werte, die für die kommende Regierung wichtig sein sollen zu diskutieren, hat der Bund Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland (bejm) einen Online-Diskussionsblog eingerichtet, auf dem alle Interessierten ihre Wünsche, Ideen und Meinungen äußern können. Jugendliche sollen so zur gemeinsamen Debatte zu verschiedenen Fragen angeregt werden.

Zum Online-Diskussionsblog geht's hier.
[verkleinern]


05.07.2017

Visionale Hessen

Ab sofort können wieder Filme zur Visionale Hessen ...
[weiterlesen]

Ab sofort können wieder Filme zur Visionale Hessen eingereicht werden. Das Film- und Medienfestival für junge Kreative (bis 27 Jahre) findet vom 10. bis 12. November 2017 im Frankfurter Gallus Theater statt. Die besten Arbeiten werden mit dem Frankfurter Filmpreis sowie mit Sach- und Sonderpreisen prämiert. Voraussetzung: Die Produktionen sollten nicht länger als 20 Minuten lang und in den Jahren 2016 oder 2017 entstanden sein. 

Zur Visionale Hessen geht's hier.

Einsendeschluss: 08. September 2017
[verkleinern]


05.07.2017

Wettbewerb: Mut.ich - Seid laut für eure Rechte!

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. schreibt den Wettbewerb ...
[weiterlesen]

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. schreibt den Wettbewerb "Mut.ich - Seid laut für eure Rechte!" für Kinder und Jugendliche aus. Sie sind aufgerufen kreative Ideen in Form von Videos, Fotostorys, gemalten Bildern, geschriebenen Geschichten, Comics oder Hörspielen zu entwickeln, wie Kinderrechte bei Kindern und Erwachsenen bekannter gemacht und umgesetzt werden können. Zu gewinnen gibt es eine Reise nach Berlin sowie Bücherpreise.

Zum Wettbewerb geht's hier.

Bewerbungsschluss: 17. Juli 2017
[verkleinern]


03.07.2017

Austausch und Debatte über die weitere Gestaltung des Europäischen Solidaritätskorps

JUGEND für Europa und die Vertretung der EU-Kommission in  ...
[weiterlesen]

JUGEND für Europa und die Vertretung der EU-Kommission in Deutschland laden zum Austausch und Debatte über die weitere Gestaltung des Europäischen Solidaritätskorps ein. Worum geht es beim Europäischen Solidaritätskorps? Welche Erwartungen werden geweckt? Wie ist die Verbindung zu Erasmus+ JUGEND IN AKTION und zum Europäischen Freiwilligendienst? Das sind Frage die bei der Veranstaltung u.a. mit Trägern von Freiwilligendiensten und Jugendberufshilfen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und jungen interessierten Menschen diskutiert werden sollen.

Wann & Wo: 10. Juli 2017 / Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, Unter den Linden 78, 10117 Berlin // Teilnahmekosten: keine / Reisekosten werden nicht übernommen

Einladung, Programm und Online-Anmeldeformular gibt es hier.
[verkleinern]