Polit. Jugendbildung

Dass junge Menschen demokratische Denk- und Handlungsmuster möglichst frühzeitig erlernen und später als emanzipierte und tolerante Personen selbstbewusst durchs Leben gehen, ist nicht selbstverständlich. Es ist Ziel jeder Demokratie und zum Teil harte Bildungsarbeit, die auch in der Jugendarbeit geleistet wird. 

An die Jugendarbeit ergeht immer wieder die Forderung, auf bedrohliche Tendenzen in der politischen Einstellung von Jugendlichen, die sich auch in (zum Teil) gewalttätigen Aktionen ausdrücken, schnell und wirksam zu reagieren. Jugendarbeit — und damit politische Bildung in der Jugendarbeit — gewinnt ihre Wirksamkeit aber aus langfristig orientierten präventiven Ansätzen.

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt Maßnahmen der politischen Jugendbildung mit etwa 380.000 Euro jährlich. Nach der Verwaltungsvorschrift zum Jugendförderungsgesetz werden Maßnahmen der Politischen Jugendbildung für Teilnehmer zwischen 12 und 27 Jahren pro Tag mit bis zu 7 EUR (Kurzlehrgang: bis zu 7,50 EUR) gefördert.

Wichtiger Partner der politischen Bildungsarbeit des Landes ist die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz. Sie unterstützt die Bildungsarbeit vor allem durch Förderung und Zusammenarbeit mit anderen Bildungseinrichtungen in Form von Projekten und Seminaren, aber auch mit Materialien.

Landeszentrale für politische Bildung RLP

Auch der Landtag Rheinland-Pfalz bietet verschiedene Möglichkeiten, Jugendlichen Einblicke in den demokratischen Alltag zu gewähren.

Einen wichtigen Beitrag zur politischen Bildung leisten die Jugendverbände. Egal ob es um das tolerante Miteinander im Verband oder die politische Durchsetzung der eigenen Interessen und Anliegen geht: In jedem halbwegs engagierten Jugendverband ist auch immer eine Portion politische Bildung dabei, da unter anderem Selbstorganisation und demokratische Enscheidungsfindungen praktisch umgesetzt wird.

Liste der Jugendverbände in RLP beim Landesjugendring 

Schwerpunkt EuropaFür politische Bildung in Bezug auf Europa ist das Europa-Haus Marienberg die richtige Adresse. Neben Jugendseminaren werden dort binationale Jugendbegegnungen oder multinationale Jugendtreffen organisiert.

Jugendarbeit im Europa-Haus Marienberg

Weitere Angebote aus der europäischen Jugendarbeit, die die gesellschaftspolitische Willensbildung durch gelebte gemeinsame Erfahrungen unterstützt, sind auf der Seite „grenzüberschreitende Jugendarbeit“ zusammengefasst:

Allgemeine BildungseinrichtungenDie Fridtjof-Nansen-Akademie Ingelheim ist die Plattform für die gesellschaftspolitische Bildung im Weiterbildungszentrum Ingelheim. Die Akademie agiert überregional und länderübergreifend. Sie versteht sich als offenes Forum für die politische Meinungsbildung und den Austausch von kontroversen Positionen und bietet neben Seminaren für Jugendliche, MultiplikatorInnen und ErzieherInnen auch Studienreisen an.

Fridtjof-Nansen-Akademie